iOS 13: Kamera-Apps von Drittentwicklern (z.B. Halide) vom Lockscreen starten

Marcel Am 24.09.2019 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:03 Minuten

Seit einigen iOS-Versionen erlaubt Apple bereits das Entfernen der Standard-Apps. Die Hoffnung war groß, dass Apple auch eine Funktion bereitstellt, mit der sich Apps von Drittentwicklern auch als Standard-Apps festlegen lassen – zum Beispiel für Browser, Kalender, Mail und Co. Auch mit iOS 13, respektive dem jüngst veröffentlichten iOS 13.1, glänzt eine solche Einstellungsmöglichkeit allerdings nur mit Abwesenheit. Vor allem bei der Kamera-App ist dies schade, denn wer auf eine Third-Party-App wie Halide setzt, der muss bei spontanen Schnappschüssen auf die Stock-App zurückgreifen oder auf die Lockscreen-Verknüpfung verzichten und schnelle Finger haben. Mit iOS 13.1 lässt sich der Austausch der Kamera.app jedoch zumindest mit Hilfe eines kleinen Umwegs über die Shortcut-App erreichen.

‎Kurzbefehle
‎Kurzbefehle
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Lange Rede, kurzer Sinn: Wie auch schon mit iOS 13 hat die inzwischen offizielle Apple-App auch mit iOS 13.1 ein paar neue Kniffe spendiert bekommen. Genauer gesagt gibt es unter anderem einen neuen Auslöser mit der vielsagenden Bezeichnung „Wenn Kamera geöffnet wird“. So könnt ihr eine Aktion erstellen, die beim Öffnen der Kamera.app von iOS ausgelöst wird und die Kamera-App eures Vertrauens öffnet. Auf diese Weise lässt sich die Standard-App quasi überschreiben, denn die ausgewählte App wird immer geöffnet, sobald die Standard-Kamera aufgerufen wird. Egal ob via Button auf dem Lockscreen, per Wisch nach links, vom Homescreen aus oder per Siri-Sprachbefehl. Dieses „ganz oder garnicht“ ist ein kleiner Nachteil, wer aber sowieso grundsätzlich auf eine Kamera-App von Drittentwicklern zurückgreift, der dürfte diese Tatsache sicherlich verschmerzen können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.