iPhone-7-Frontansicht-658x370-baf75ecf17bfa81d

iPhone 7: Ein erstes Mockup von Martin Hajek

Am 12.05.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:11 Minuten

Martin Hajek hat man wieder zugeschlagen und ein recht ansehn­liches Mockup zu einem iPhone 7 erstellt, das durchaus mit ein paar Details auf sich aufmerksam machen kann.

Martin Hajek gehört in meinen Augen zu den besten Mockup-Künstlern und hat in der Vergan­genheit schon mit dem ein oder anderen Rende­rings für Aufsehen sorgen können. Logisch, Mockups sind reine Träume­reien und nur selten auf realis­tische Gerüchte basierend, dennoch finde ich sie häufig sehr inter­essant, da hier und da ein paar schicke Design-Ideen heraus springen. Quasi die Pornos für den Tech-Geek. Nun hat Hajek – wohl im Auftrag der Compu­terBILD – einmal ein erstes Mockup zu einem iPhone 7 erstellt. Mal davon abgesehen, dass wir dieses nicht vor Herbst 2016 zu Gesicht bekommen werden, kann ich zumindest für meinen Teil behaupten, dass mir die Idee des fast rahmen­losen Displays mit dem angedeu­teten TouchID-Sensor recht gut gefällt. 

Lediglich die obere Seite mit der Fontkamera und die Rückseite mit diesem abgerun­deten Rechteck als Rahmen finde ich nicht ganz so schick gelöst. Im Grunde ist die das Design ansonsten nicht sonderlich anders, statt­dessen hat man das Display eben etwas vergrößert. Der leuch­tende Apfel auf der Rückseite? Wird sicherlich nur schwer umzusetzen sein, vor allem in Bezug auf die Akkulaufzeit – aber als reine Benach­rich­ti­gungs-LED sicherlich sehr geil. Ein paar Bilder habe ich euch oben angehangen, unten gibt es noch ein Video und drüben bei der Compu­terBILD gibt es noch ein paar weitere Bilder. Und wo wir gerade dabei sind: Was würdet ihr euch für ein iPhone 7 2016 in Sachen Optik und Design so wünschen?

Quelle Compu­terBild via mobiFlip