Microsoft ICE: Version 2.0 des Panorama-Tools für Windows veröffentlicht

Marcel Am 07.02.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:22 Minuten

microsoftice20-windows-1

Microsoft hat eine neue Version 2.0 seines Panorama-Tools ICE veröffentlicht, mit der es nicht nur eine neue Oberfläche, sondern auch weitere Neuerungen wie Panorama-Fotos aus Videos zu entdecken gibt.

Den Image Composite Editor von Microsoft Research gibt es schon seit etlichen Jahren, trotz dessen, dass Panorama-Fotos inzwischen wohl häufiger mit dem Smartphone geschossen werden gehört die Anwendung noch immer zu den sehr guten Alternativen. Mit Microsoft ICE lassen sich aus mehreren Einzelfotos größere Panorama-Fotos erstellen, indem die eingelesenen Fotos von der Software analysiert werden und dann entsprechend zusammengeschoben werden.

Nun hat man nach einigen Jahren Version 2.0 des Tools veröffentlicht, die als erstes einmal eine neue, übersichtlichere Oberfläche mit sich bringt – inklusive eines kleinen Assistenten, der euch durch die erforderlichen Schritte begleitet. So lassen sich nun nicht mehr nur Panorama-Fotos erzeugen, sondern auch „Little Planet“-Bilder, bei denen Panorama-Bilder als Weltkugel umgebogen werden. Mit Hilfe der intelligenten Ergänzung lassen sich nicht vollständige Panorama-Bilder – zum Beispiel weil eine kleine Ecke fehlt – ganz ähnlich der Photoshop-Funktion „Inhaltsbasiert ersetzen“ – automatisch berechnen und einfügen.

Sehr gelungen sieht die neue Video-Funktion aus, mit deren Hilfe sich Panorama-Bilder auch aus den Einzelbildern von Videos erstellen lassen. Die Besonderheit: Ihr könnt bestimmte Bildbereiche festlegen, die von der Software beim stitchen zwangsläufig übernommen werden – so ließe sich zum Beispiel ein BMX-Stunt inklusive den einzelnen Bewegungsstadien in einem Panorama-Foto festhalten, das Video verdeutlicht die Funktion recht anschaulich. Alles in allem ein mehr als gelungenes Update für eine zugegebenermaßen recht nischige Software.

Jau, Panoramas werden inzwischen wie erwähnt direkt mit dem Smartphone erzeugt, Microsoft Research hat es in meinen Augen jedoch geschafft, ICE 2.0 zu einem deutlich umfangreicheren Tool umzugestalten, welches eben einige Vorteile mit sich bringt – gerade die Auto-Vervollständigung und der Video-Modus mitsamt der bewegten Objekte macht das Tool auch und gerade für professionellere Panoramas empfehlenswert.

Microsoft ICE 2.0 herunterladen (kostenlos)

via Caschys Blog

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Windows 7 Home Premium 64Bit Deutsch SB Version für wiederaufbereitete PCs
  • Neu ab EUR 19,90
  • Auf Amazon kaufen*