Monosnap · Mein neues Screenshottool für den Mac mit rudimentärem Editor

Marcel Am 19.02.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:23 Minuten

2013-02-08 21-34-50

Screenshottools für Mac OS X und Windows habe ich ja bereits etliche vorgestellt, ich persönlich habe immer auf die Mac-eigene Screenshotfunktion gesetzt oder alternativ auch mal auf Skitch. Skitch hat den Vorteil, dass man Screenshots durch Pfeile, Linien, Text und so weiter ein wenig aufbereiten kann. Allerdings bin ich von dem Tool seit der Übernahme durch Evernote und dem Release der zweiten Version nicht mehr so überzeugt wie zu anfangs.

Nun gibt es eine sehr ähnlich gelagerte App, die auf den Namen Monosnap hört. Monosnap besitzt einen ähnlichen Workflow wie Skitch, sprich: Es kann entweder ein ausgewählter Bereich aufgenommen werden (auch mit Verzögerung), ein einzelnes Fenster oder eben auch der gesamte Screen – wahlweise per Menübar-Icon oder per Shortcut.

Bildschirmfoto 2013-02-08 um 21.32.49

Praktisch: Wollt ihr einen bestimmten Bereich aufnehmen, so wird jenes Fenster, welches unter dem Mauszeiger liegt, hervorgehoben und kann mit einem simplen Klick direkt aufgenommen werden. Der Editor sieht dem vom Skitch recht ähnlich, wer Skitch nutzt, der wird sich schnell zurechtfinden:

2013-02-08 21-34-50

Unten seht ihr eben diverse Elemente, die ihr hinzufügen könnt: Pfeile, Rechtecke, Linien und Co. Auch Text ist möglich. Verpixelung? Jau, ist der auf meinem Screenshot ausgewählte Tropfen – daneben finden sich die Buttons für Ausschneiden und Größe ändern. Über den rechten Reiter „Drag“ könnt ihr den Screenshot direkt aus der App in einen beliebigen Ordner ziehen – so wie bei, genau, Skitch.

Bildschirmfoto 2013-02-08 um 21.38.52

Wer seine Screenshots direkt ins Web pushen möchte, der findet in den Einstellungen ebenfalls Möglichkeiten dazu. So bietet Monosnap einen eigenen Monosnap-Account an, über den die Bilder dann eben verteilt werden können, inklusive Facebook-Login. Wer lieber seinen eigenen Server nutzt, der kann es ebenfalls machen: FTP, STP und WebDAV stehen zur Auswahl. Monosnap ist für Windows, Mac OS X, iOS und auch als Chrome-Erweiterung verfügbar. Die Windows-Version findet ihr unter diesem Link, die restlichen Plattform siehe Badge.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Monosnap
Monosnap
Entwickler: Farminers Limited
Preis: Kostenlos+
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

via Caschys BlogNetz-Basis

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone 6s Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll) Display, 64GB interner Speicher, IOS) grey
  • Neu ab EUR 599,00, gebraucht schon ab EUR 399,00
  • Auf Amazon kaufen*