Musik-Player foobar2000 für Windows 10 Mobile als Preview veröf­fent­licht

Am 02.05.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:00 Minuten

foobar2000mobile

Der Musik-Player foobar2000 erfreut sich seit Jahren einer recht großen Beliebtheit, was die Musik­wie­dergabe von lokalen Musik­da­teien betrifft. Ursprünglich als Alter­native zu dem zum damaligen Zeitpunkt immer überla­dener werdenden WinAMP gestartet, hat vor rund zwei Jahren versucht, über die Crowd­funding-Plattform Kickstarter Geld zu sammeln, um foobar2000 auch auf Smart­phones und Tablets mit (jetzt) Windows 10 (Mobile) zu bringen. Die Kampagne ist zwar recht flott wieder einge­stellt worden, dennoch konnte man in Eigen­regie zumindest einen Teil der benötigten finan­zi­ellen Mitteln sammeln und siehe da: Nun ist foobar2000 als Universal-App in den Windows Store entlassen worden und steht somit sowohl für Rechner mit Windows 10, als auch für Smart­phones mit Windows 10 Mobile zur Verfügung. 

Hierbei handelt es sich aktuell zwar noch um eine Preview-Version, dennoch unter­stützt sie bereits die wichtigsten Funktionen, die man so von einem Musik-Player erwartet. So lassen sich die Audio-Formate MP3, M4A, FLAC, Musepack, WavPack, Ogg Vobis und Opus wieder­geben, wahlweise in Form von lokalen Dateien oder als Stream von einem UPnP-fähigen Server. Außerdem ist eine automa­tische Anpassung der Wieder­ga­belaut­stärke mittels ReplayGain und ein DSP-Manager an Bord. Ist nun sicherlich keine „Killer-App“, die Windows (Mobile) nun unbedingt benötigt, dennoch ist es schön zu sehen, dass eine quasi altein­ge­sessene Windows-Anwendung den Sprung in den Windows Store wagt und erst einmal geschafft hat – wenn auch nur als Vorschau. 

foobar2000 mobile
Entwickler: Resolute
Preis: Kostenlos
  • foobar2000 mobile Screenshot
  • foobar2000 mobile Screenshot
  • foobar2000 mobile Screenshot
  • foobar2000 mobile Screenshot
  • foobar2000 mobile Screenshot
  • foobar2000 mobile Screenshot
  • foobar2000 mobile Screenshot

via WinBeta