Musik-Player foobar2000 für Windows 10 Mobile als Preview veröf­fent­licht

Am 02.05.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:00 Minuten

foobar2000mobile

Der Musik-Player foobar2000 erfreut sich seit Jahren einer recht großen Beliebtheit, was die Musikwiedergabe von lokalen Musikdateien betrifft. Ursprünglich als Alternative zu dem zum damaligen Zeitpunkt immer überladener werdenden WinAMP gestartet, hat vor rund zwei Jahren versucht, über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter Geld zu sammeln, um foobar2000 auch auf Smartphones und Tablets mit (jetzt) Windows 10 (Mobile) zu bringen. Die Kampagne ist zwar recht flott wieder eingestellt worden, dennoch konnte man in Eigenregie zumindest einen Teil der benötigten finanziellen Mitteln sammeln und siehe da: Nun ist foobar2000 als Universal-App in den Windows Store entlassen worden und steht somit sowohl für Rechner mit Windows 10, als auch für Smartphones mit Windows 10 Mobile zur Verfügung.

Hierbei handelt es sich aktuell zwar noch um eine Preview-Version, dennoch unterstützt sie bereits die wichtigsten Funktionen, die man so von einem Musik-Player erwartet. So lassen sich die Audio-Formate MP3, M4A, FLAC, Musepack, WavPack, Ogg Vobis und Opus wiedergeben, wahlweise in Form von lokalen Dateien oder als Stream von einem UPnP-fähigen Server. Außerdem ist eine automatische Anpassung der Wiedergabelautstärke mittels ReplayGain und ein DSP-Manager an Bord. Ist nun sicherlich keine "Killer-App", die Windows (Mobile) nun unbedingt benötigt, dennoch ist es schön zu sehen, dass eine quasi alteingesessene Windows-Anwendung den Sprung in den Windows Store wagt und erst einmal geschafft hat - wenn auch nur als Vorschau.

foobar2000 mobile
Entwickler: Resolute
Preis: Kostenlos
  • foobar2000 mobile Screenshot
  • foobar2000 mobile Screenshot
  • foobar2000 mobile Screenshot
  • foobar2000 mobile Screenshot
  • foobar2000 mobile Screenshot
  • foobar2000 mobile Screenshot
  • foobar2000 mobile Screenshot

via WinBeta