Pangu8-Jailbreak für iOS 8 und 8.1 veröf­fent­licht, bislang ohne Cydia

Am 23.10.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:05 Minuten

nza4b

Das ging nun aber flott – und ohne, dass es im Vorfeld irgend­welche Anzeichen dafür gab oder ich habe nur irgendwas nicht mitbe­kommen. Keine zwei Tage nach dem Release von iOS 8.1 hat das chine­sische Pangu-Team einen ersten funktio­nie­renden Jailbreak veröf­fent­licht.

Dieser Pangu8-benannte Jailbreak soll laut eigenen mit allen Geräten – auch den aktuellen iPhone 6 (Plus) und iPad Air 2 – funktio­niere, sowohl unter iOS 8.0x, als auch unter iOS 8.1. Soviel zu den positiven Dingen des Themas, aller­dings gibt es auch einen großen Haken, denn bislang muss der alter­native Cydia-Store manuell auf dem gejail­bre­akten Gerät instal­liert werden, was einiges an Bastel­arbeit darstellt. Wer sein Gerät dennoch jailbreaken möchte und Cydia von Hand instal­lieren möchte: Den Download des Jailbreaks findet ihr an dieser Stelle vor, den Download der .deb-Datei von Cydia für iOS 8 findet ihr direkt auf der Saurik-Webseite.

Man darf aber sicherlich auf kurz oder lang davon ausgehen, dass mit einem kommenden Pangu8-Update auch Cydia direkt „von Haus aus“ instal­liert werden kann – auch wären Instal­la­ti­ons­tools für OS X und Linux eine nette Sache, bislang benötigt man zwingend einen Windows-Rechner. Solltet ihr euch an die Sache rantrauen: Backup nicht vergessen und natürlich geschieht alles auf eigene Gefahr – ich persönlich würde das Pangu-Team gerade nach dem eher missra­tenem Jailbreak im letzten Jahr als eher weniger seriös einschätzen. Was ist eigentlich so mit euch? Ist mit iOS 8 ein Jailbreak noch notwendig oder inzwi­schen fast schon obselet geworden?

np0m5

via Cult of Mac iDown­loadBlog