PhoneExpander: Mac-App entrümpelt euer iPhone und iPad

Marcel Am 04.02.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:40 Minuten

phoneexpander-1

Auf einem iPhone und iPad kann sich im Laufe der Zeit so einiges an Altlasten ansammeln, die Mac-App PhoneExpander möchte euch dabei etwas zur Hand gehen und bietet euch eine einfache und schnelle Entrümplung eures iDevice an.

Inzwischen ist es nichts mehr, worüber man sich aufregen kann, denn wie auch seit jeher die iPhones und iPads kommen auch zahlreiche andere Smartphones ohne einen Steckplatz für Speicherkarten daher – ermöglicht schlankere Geräte, hat zum anderen aber auch den Nachteil, dass der Speicherplatz (abgesehen von der Cloud) begrenzt ist. Gerade wer ein Gerät mit 16 GB besitzen sollte, wird das Problem kennen – aber auch mit 32 oder 64 GB kann es schon mal eng werden, vor allem wenn man zahlreiche Apps, viel Musik und noch mehr Fotos auf seinem iGerät gespeichert hat und höchstens bei der ersten Einrichtung einmal aufgeräumt hat.

phoneexpander-6

Mit dem PhoneExpander gibt es recht frisch eine Anwendung für den Mac, mit der sich schnell und einfach Speicherplatz-Fresser aufspüren und beseitigen lassen. So kann PhoneExpander zum Beispiel temporäre Dateien löschen ausgewählter Apps löschen, Apps selbst entfernen, außerdem lassen sich auch Fotos und Videos automatisch auf eurem Mac sichern und wiederum von eurem iGerät entfernen. Hierbei könnt ihr bestimmen, dass nur Bilder gesichert und gelöscht werden, die älter als einen Monat sind – oder was ihr eben so an Zeitraum angebt. Zu guter Letzt soll sich auch gespeicherte Musik löschen lassen, dies ist aber in der aktuellen Beta-Version noch nicht implementiert worden.

Und nun ja, was soll man sagen: Funktioniert wie versprochen schnell und einfach – alleine an alten Cache-Dateien hätte ich etwas mehr als zwei Gigabyte Speicherplatz einsparen können. Allerdings darf man dabei nicht vergessen: Die App hilft gegen kurzfristigen Speichermangel, nicht aber gegen das Problem eines zu kleinen Speichers an sich – denn nach einigen Tagen oder Wochen sind die temporären Dateien wieder da und belegen abermals Speicherplatz. Trotz allem: Möchte man sich aushilfsweise mit etwas frischem Speicher behelfen, so kann man mit PhoneExpander durchaus Erfolge vorweisen. Aktuell befindet sich die App in einer öffentlichen Beta-Phase und ist kostenlos zu haben – die finale Version soll „irgendwas zwischen 10 und 10.000.000 US-Dollar“ kosten. Kann man (wie auch PhoneClean) nutzen, muss man aber nicht – und falls doch: Backup nicht vergessen.

PhoneExpander Beta herunterladen

via Product Hunt

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone 5C Smartphone (4 Zoll (10,2 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher, iOS 6) weiß
  • Neu ab EUR 399,00, gebraucht schon ab EUR 94,00
  • Auf Amazon kaufen*