Pokémon GO: Zwei neue Features vorgestellt

Marcel Am 07.10.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:27 Minuten

pokemon-go

Pokémon GO hat zwar noch immer Millionen von Spielern vorzuweisen, die mit ihrem Smartphone durch die Weltgeschichte tingeln und Pokémon fangen – die Zahl wird aber Woche für Woche kleiner, was nicht nur der Eintönigkeit, sondern zumindest auch in Europa kälter werdenden Wetter geschuldet sein dürfte. Der Spielerabwanderung versuchen die Entwickler natürlich durch regelmäßige, kleinere Updates entgegen zu wirken und Spieler entweder zurückzuholen oder aber zumindest die bestehende Spielerschar bei der Stange zu halten. Nun hat man mal wieder zwei Neuerungen vorgestellt, die das Training in den Arenen verbessern und das Fangen seltener Pokémon vereinfachen sollen.

Pokémon GO
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+
Pokémon GO
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

pokemon-go-arena-trainingVom Start weg konnte man schon in vom jeweiligen Team eingenommenen Arenen seine Pokémon trainieren, bislang aber war dies nur mit einem Pokémon möglich. Zukünftig soll es möglich sein, ein Team von sechs Pokémon in die Trainingskämpfe einzubringen. Außerdem lassen sich die Wettkampfpunkte (WP, CP) des gegnerischen Pokémon vorübergehend nach unten anpassen, um so eine Kampfgleichheit zwischen diesem und dem eigenen Pokémon zu erreichen – was das Training effektiver machen dürfte, da die Wahrscheinlichkeit eines Sieges (und damit mehr Erfahrungspunkte) steigt. Das verbesserte Arena-Training soll noch in den kommenden Tagen für iOS und Android per Update eingeführt werden.

Die zweite Neuerung ist ein Fang-Bonus. Bereits jetzt gibt es Medaillen für das Fangen vieler Pokémon der gleichen Art (Stein, Feuer, Wasser, etc. pp.), diese wirken sich bald auf die Fangquote aus und verschaffen euch eine höhere Chance, entsprechende Pokémon zu fangen. Habt ihr zum Beispiel eine eine höhere Stufe für die Hitzkopf-Medaille erreicht, erhöht sich euer Fang-Bonus, feuerartige Pokémon wie Glumanda, Vulpix und Ponita zu fangen. In wie weit sich der Bonus dann effektiv auf das Auffinden und Fangen selteneren Pokémon auswirkt, wird man sehen. Wann die neuen Fang-Boni den Weg in Pokémon GO finden, ist nicht genau erwähnt worden – ich denke mal in den nächsten 2-3 Wochen.

Quelle PGO I PGO II

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P10 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 64 GB Interner Speicher, Android 7.0) Dual- Sim (Mystic Silver)
  • Neu ab EUR 390,00, gebraucht schon ab EUR 349,99
  • Auf Amazon kaufen*