Pokémon GO: Zwei neue Features vorge­stellt

Am 07.10.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:29 Minuten

pokemon-go

Pokémon GO hat zwar noch immer Millionen von Spielern vorzu­weisen, die mit ihrem Smart­phone durch die Weltge­schichte tingeln und Pokémon fangen – die Zahl wird aber Woche für Woche kleiner, was nicht nur der Eintö­nigkeit, sondern zumindest auch in Europa kälter werdenden Wetter geschuldet sein dürfte. Der Spieler­ab­wan­derung versuchen die Entwickler natürlich durch regel­mäßige, kleinere Updates entgegen zu wirken und Spieler entweder zurück­zu­holen oder aber zumindest die bestehende Spieler­schar bei der Stange zu halten. Nun hat man mal wieder zwei Neuerungen vorge­stellt, die das Training in den Arenen verbessern und das Fangen seltener Pokémon verein­fachen sollen. 

Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

pokemon-go-arena-trainingVom Start weg konnte man schon in vom jewei­ligen Team einge­nom­menen Arenen seine Pokémon trainieren, bislang aber war dies nur mit einem Pokémon möglich. Zukünftig soll es möglich sein, ein Team von sechs Pokémon in die Trainings­kämpfe einzu­bringen. Außerdem lassen sich die Wettkampf­punkte (WP, CP) des gegne­ri­schen Pokémon vorüber­gehend nach unten anpassen, um so eine Kampf­gleichheit zwischen diesem und dem eigenen Pokémon zu erreichen – was das Training effek­tiver machen dürfte, da die Wahrschein­lichkeit eines Sieges (und damit mehr Erfah­rungs­punkte) steigt. Das verbes­serte Arena-Training soll noch in den kommenden Tagen für iOS und Android per Update einge­führt werden. 

Die zweite Neuerung ist ein Fang-Bonus. Bereits jetzt gibt es Medaillen für das Fangen vieler Pokémon der gleichen Art (Stein, Feuer, Wasser, etc. pp.), diese wirken sich bald auf die Fangquote aus und verschaffen euch eine höhere Chance, entspre­chende Pokémon zu fangen. Habt ihr zum Beispiel eine eine höhere Stufe für die Hitzkopf-Medaille erreicht, erhöht sich euer Fang-Bonus, feuer­artige Pokémon wie Glumanda, Vulpix und Ponita zu fangen. In wie weit sich der Bonus dann effektiv auf das Auffinden und Fangen selte­neren Pokémon auswirkt, wird man sehen. Wann die neuen Fang-Boni den Weg in Pokémon GO finden, ist nicht genau erwähnt worden – ich denke mal in den nächsten 2-3 Wochen. 

Quelle PGO I PGO II