Reeder für’s iPhone nun mit Integration von Feedly, Feedbin, Feed Wrangler und Fever

Marcel Am 02.07.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:52 Minuten

Da ist das Ding. So oder so ähnlich könnte ich gerade rufen, denn Silvio Rizzi hat es endlich geschafft und seine beliebte Reeder-App für’s iPhone in einer aktualisierten Version 3.2 in den App Store gebracht. Wie angekündigt bietet die App nun zwar keine Integration des Google Readers mehr an, dafür aber mit Feedly, Feedbin, Feed Wrangler und Fever gleich eine ganze Reihe an Alternativen. Der Rest ist natürlich weitestgehend identisch geblieben, auch wenn hier und da ein paar Bugfixes eingepflegt worden sind.

Was das Update für’s iPad und OS X betrifft, so gibt es noch immer keine aktuellen Informationen – beide Versionen dürften noch etliche Zeit in Anspruch nehmen, wenn sie denn dann irgendwann mal kommen sollten. Ist ja nicht so, als wenn Silvio nicht drei bis vier Monate Zeit gehabt hätte – setzen, sechs. Er hat nur Glück, dass es für’s iPhone und auch für OS X keine anständige Alternative gibt (gilt für mich persönlich auch für’s iPad, ich mag Mr. Reader zum Beispiel nicht) – ansonsten hätte ich Reeder schon längst den Rücken gekehrt. Der Support ist einfach grausam. Aber gut, zumindest auf dem iPhone ist Reeder nun wieder nutzbar. (Bildquelle)

Reeder 3
Reeder 3
Entwickler: Silvio Rizzi
Preis: 5,49 €
  • Reeder 3 Screenshot
  • Reeder 3 Screenshot
  • Reeder 3 Screenshot
  • Reeder 3 Screenshot
  • Reeder 3 Screenshot
  • Reeder 3 Screenshot
  • Reeder 3 Screenshot
  • Reeder 3 Screenshot

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • HTC U Play Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll), 16 MP Frontkamera, 32GB Speicher, Android) Schwarz
  • Neu ab EUR 249,00, gebraucht schon ab EUR 231,57
  • Auf Amazon kaufen*