Say Caller Name + für Android: Sprachinfo für Anrufe, Nachrichten und Co.

Am 20.12.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:45 Minuten

saycallername-android

Ihr kennt das sicherlich: Ihr bekommt einen Anruf oder eine andere Meldung auf euer Smart­phone geflattert, habt dieses aber gerade in der Tasche oder auf der Kommode liegen und keine Lust, aufzu­stehen und nachzu­schauen, ob es etwas wichtiges ist. Eine sehr inter­es­sante Lösung bringt in diesem Falle die App Say Caller Name + mit sich, denn diese ermög­licht Sprach­an­sagen für Anrufe und diversen Benach­rich­ti­gungen von bestimmten Apps. Die grund­sätz­liche Funktion ist dabei simpel: Euer Smart­phone klingelt und nach ein, zwei Sekunden meldet sich eine Stimme, die euch den Namen des Anrufers durchsagt, den Inhalt der SMS oder den Betreff einer Mail vorliest oder dergleichen. Für einzelne Kontakte könnt ihr des Weiteren auch noch eine bestimmte Ansage für Anrufe und SMS angeben, sodass bei einem Anruf eurer Liebsten die Sprach­ansage „Love is calling“, bei einer SMS eures Chefs „Ihr Chef hat Ihnen geschrieben“ entgegen donnert – eurer Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Neben den besagten Anrufen, SMS und Mails via Gmail funktio­nieren die Sprach­an­sagen aktuell auch mit Terminen vom Google Kalender, den Messengern Hangouts, WhatsApp, Threema und Line, sowie den Mail-Diensten GMX, Web.de, Kaiten und K9 – natürlich nur, sofern die entspre­chenden Apps instal­liert sind. Des Weiteren lässt sich Say Caller Name + auch noch recht umfang­reich konfi­gu­rieren. So gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, die Sprach­an­sagen nur bei ausge­schal­tetem Bildschirm aktivieren bezie­hungs­weise bei Lautlos-Einstellung deakti­vieren zu können, ebenso lassen sich diese auch nur bei einge­steckten Kopfhörern wieder­geben – auch lässt sich die Stimme höher oder tiefer stellen und dergleichen. Zu guter Letzt gibt es dann auch noch die Möglichkeit, für jeden Wochentag eine bestimmte Zeitspanne anzugeben, sodass ausschließlich zu diesen Zeiten die Sprach­ausgabe aktiviert wird. Zwecks schneller (De-)Aktivierung einzelner Funktionen gibt es auch ein Widget für euren Homescreen. 

Alles in allem verfolgt Say Caller Name + ein durchaus inter­es­santes Konzept mit einem doch recht prakti­schen Nutzen. Ob die App etwas für euch ist, könnt sicherlich nur ihr selbst beant­worten, letztlich ist es wie die Situation eingangs beschrieben eher etwas für die fauleren Nutzer unter euch – man spart sich eben den Blick auf Smart­phone bezie­hungs­weise dieses heraus zu kramen. Weitere Apps sollen zukünftig ebenfalls unter­stützt und imple­men­tiert werden, wobei ich mit den Anrufen, SMS/WhatsApp und Gmail für mich alle wichtigen Dinge abgedeckt hätte. Wer die App einmal selbst auspro­bieren möchte: Ihr findet Say Caller Name + für 1,19 Euro an gewohnter Stelle im Play Store. 

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

via AppSpezis