Telegram erhält geplante Nachrichten, eigene Cloud-Themes und mehr

Marcel Am 06.09.2019 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:37 Minuten

Der Telegram Messenger für iOS und Android hat ein Update auf die Version 5.11 erhalten, dass unter anderem geplante Nachrichten, benutzerdefinierte Cloud-Designs und weitere Kleinigkeiten mitbringt.

Kein anderer Messenger bietet seinen Nutzern so viele Möglichkeiten wie Telegram, leider geht dies nicht immer Hand in Hand mit den Nutzerzahlen, auch wenn Telegram hinter WhatsApp deutlich auf Platz 2 liegt. Dennoch gehen die Entwickler beim Thema Funktionsumfang und Benutzerfreundlichkeit vorne weg und mit der jüngst veröffentlichten Version 5.11 stockt man die Features noch einmal etwas auf. So lassen sich Nachrichten nun vorschreiben und zu einem Zeitpunkt in der Zukunft automatisch versenden. Dazu müsst ihr den Senden-Button im Chat gedrückt halten und könnt dort dann den Punkt „Nachricht planen“ auswählen. Im Chat „Gespeichertes“ könnt ihr die Funktion auch für eigene Erinnerungen missbrauchen. Sobald eine geplante Nachricht verschickt wurde, erhaltet ihr eine entsprechende Benachrichtigung mit einem 📆-Emoji.

Themes zur Anpassbarkeit des Messenger-UI gibt es schon seit einiger Zeit, diese hat man mit dem Update ebenfalls ausgebaut. So könnt ihr nun eine Akzentfarbe auswählen, an die sich alle weiteren Elemente anpassen. So erstelle Themes lassen sich plattformübergreifend per Link mit anderen Telegram-Nutzern teilen. Solltet ihr an geteilten Designs nachträglich noch etwas anpassen, wird dies bei allen Nutzern geändert, die es ebenfalls benutzen – die Entwickler selbst bezeichnen das Feature als „Cloud Themes“. Ebenfalls ein Thema zum Design: Die Nachrichten-Optionen wurden optisch überarbeitet. Das Menü bekommt ihr zu Gesicht, wenn ihr im Chat eine Nachricht gedrückt haltet, außerdem könnt ihr einen Teil des Nachrichten-Textes markieren, um diesen zu kopieren, freizugeben und so weiter.

Zu guter Letzt gab es auch noch ein paar Kleinigkeiten. Beispielsweise könnt ihr in den Privatsphäre-Einstellungen festlegen, ob euch andere Nutzer bei Telegram finden können, wenn sie eure Nummer zu euren Telefonkontakten hinzufügen. Ihr könnt also die typische „Nutzer XY ist auch bei Telegram“ für andere Nutzer deaktivieren. Die mit einem der letzten Updates eingeführte Auswahl an animierten Emojis wurde ebenfalls ausgebaut, ab sofort könnt ihr auch 😁, 😧, 😡, 💩, 😢 oder auch 😮 in einer einzelnen Nachricht verschicken. Als letzte Kleinigkeit wurde auch die VoiceOver-Unterstützung verbessert. Das Update auf die Version 5.11 steht ab sofort im App Store für iOS und im Play Store für Android zum Download bereit.

‎Telegram Messenger
‎Telegram Messenger
Entwickler: Telegram LLC
Preis: Kostenlos
Telegram
Telegram
Entwickler: Telegram FZ-LLC
Preis: Kostenlos

Quelle Telegram

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Motorola Moto G4 Play Smartphone (12,7 cm (5 Zoll), 16 GB, Android, Dual-SIM) schwarz [Exklusiv bei Amazon]
  • Neu ab EUR 189,90
  • Auf Amazon kaufen*

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.