Telegram Messenger: Update mit verbesserter Umfrage-Funktion und mehr

Marcel Am 24.01.2020 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:44 Minuten

Die Entwickler der Messenger-App Telegram haben ein Update für iOS und Android veröffentlicht, mit dem es eine Vielzahl an Neuerungen rund um die Umfrage-Funktion gibt – und noch ein paar Kleinigkeiten.

Auch wenn die Nutzerzahlen nicht an denen des Platzhirschen WhatsApp by Facebook heranreichen, so erfreut sich der Telegram Messenger einer großen Beliebtheit. Ganz zurecht, denn rein technisch gesehen bietet Telegram deutlich mehr Möglichkeiten und vor allem der Updatezyklus ist flotter als beim grünen Messenger, der nur sehr träge weiterentwickelt wird. Mit dem jüngsten Update des Telegram Messenger für iOS und Android haben die Entwickler nun zwar kein von Grund auf neues Feature implementiert, sondern eine bereits bestehende Funktion mit vielen, vielen Neuerungen versehen: den Umfragen. Grob zusammengefasst bieten die Umfragen 2.0 nun sichtbare Stimmabgaben, Mehrfachantworten und einen neuen Quiz-Modus für „Wer wird Millionär“ im Gruppenchat.

Bislang wurden alle Abstimmungen anonym ausgewertet, von nun an können Umfragen aber auch so erstellt werden, dass jeder in der Gruppe sehen kann, wer für was gestimmt hat – macht die Klärung manches mal etwas einfacher. Ebenso können Nutzer nun auch bei entsprechenden Umfragen für mehrere Antworten stimmen, was häufig ja auch von Vorteil ist, denn nicht immer muss es gleich X oder Y sein. Die neuen Möglichkeiten lassen sich natürlich auch kombinieren, ebenso sind weiterhin anonyme Umfragen möglich. Außerdem können Umfragen nun auch als Quiz-Stil erstellt werden. Solche besitzen eben eine richtige Antwort, bei deren Auswahl auch ein bunter Konfettiregen über das Smartphone-Display verteilt wird. Ist natürlich – wie so vieles – eher dem Spaße gewidmet, kann aber sicherlich auch hier und da mal als virtuelle Alternative zu „Stein, Schere, Papier“ herhalten um einen Kandidaten für Aufgabe XY zu finden…

Bot-Entwickler haben mit dem Update ebenfalls Zugriff auf die drei neuen Umfragentypen und können so beispielsweise eine Quiz-Bot erstellen, der von euch mit mehreren Fragen und Antworten gefüttert wird und diese anschließend munter in (Gruppen-)Chats posten kann. Fragen können auch mit Text oder Medien gefüllt werden, um prüfungsähnliche Eingabeaufforderungen mit Grafiken und Tabellen zu erstellen. Eine kleine Demo haben die Telegram-Macher an dieser Stelle zur Verfügung gestellt. Zu guter Letzt finden sich im Update noch zwei Kleinigkeiten: Nutzer können die Rundungen der Ecken der Chat-Nachrichten selbst justieren und Android-Nutzer erhalten beim Herunter- oder Hochladen von Dateien eine Visualisierung des Fortschrittes – dies kennen iOS-Nutzer ja bereits.

‎Telegram Messenger
‎Telegram Messenger
Entwickler: Telegram LLC
Preis: Kostenlos
Telegram
Telegram
Entwickler: Telegram FZ-LLC
Preis: Kostenlos

Quelle Telegram

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • moto g4 play Smartphone (12,7 cm (5 Zoll), 16 GB, Android, Dual-SIM) schwarz [Exklusiv bei Amazon]
  • Neu ab 189,90 €
  • Auf Amazon kaufen*

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.