Tipp: Mikrofon eures Mac nur bei gedrückter Options­taste aktivieren

Am 19.08.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:50 Minuten

ptt-macos

Kleiner Nischentipp für Mac-Nutzer, die regel­mä­ßiger mal das im iMac und den MacBooks verbaute Mikrofon nutzen – besser gesagt für Audio- und Video-Chats wie sie zum Beispiel Skype, FaceTime-Audio und Konsortien bieten. Hat eine App wie zum Beispiel Skype die benötigten Rechte einge­räumt bekommen, kann diese dauerhaft auf das Mikrofon zugreifen. Ist natürlich oftmals gar nicht anders gewünscht, wer aller­dings ein wenig mehr „Kontrolle“ haben möchte, der sollte sich einmal die kleine Mac-App PTT (für Push To Talk) anschauen, die recht frisch im Mac App Store zu haben ist. 

Die kleine App nistet sich in die Menübar eures Mac ein und aktiviert das Mikrofon nur dann, wenn ihr die linke Options­taste (auch als Alt- oder Wahltaste bekannt) gedrückt haltet. Lasst ihr die Taste wieder los, wird das Mikrofon wieder deakti­viert. Hat eben den Vorteil, dass Hinter­grund­ge­räusche während des Chats reduziert werden und ihr euch auch mal mit anderen Personen im Raum besprechen könnt, ohne dass eure Gesprächs­partner am anderen Ende nichts davon mitbe­kommen. Wie gesagt ein Nischentipp, müsst ihr entscheiden, ob ihr PTT benötigt oder eher nicht so.

PTT
Entwickler: Rinat Muhamed­galiev
Preis: 0,99 €
  • PTT Screenshot
  • PTT Screenshot
  • PTT Screenshot