Mute Me fürs MacBook: Mikrofon via Touch Bar ein- und ausschalten

Marcel Am 16.10.2017 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:57 Minuten

Vorsicht: es wird nischig Entwickler Alex Barashkov hat eine kleine Open Source-App für den Mac mit dem Namen Mute Me veröffentlicht, die als reine Touch Bar-App daher kommt und sich als virtuelle Schaltfläche in den so genanten Control Strip im rechten Teil der Touch Bar einnistet. Auf diesem Wege das interne Mikrofon eures MacBook schnell und einfach ein- und ausschalten. Funktioniert einwandfrei, hat allerdings den kleinen Haken, dass Apple es lediglich einer „Nicht-System-App“ erlaubt, sich in diesen Bereich der Touch Bar einzuordnen. Öffnet ihr eine weitere App (zum Beispiel iTunes oder Xcode) wird das Mute Me-Icon ausgeblendet und versteckt sich bis zu einem Neustart der Mac-App hinter dem „Mehr anzeigen“-Pfeil.

Laut Entwickler zielt das quelloffene Mute Me auf Nutzer ab, die häufig an Telefonkonferenzen teilnehmen. Beispielsweise könnt ihr euer Mikrofon deaktivieren, wenn andere Teilnehmer längere Monologe halten, ohne darauf achten zu müssen, welche Geräusche und Kommentare ihr so von euch gebt. Auch könnte man sich auf diese Weise auch mal mit anderen Personen im Raum besprechen, ohne dass eure Gesprächspartner am anderen Ende etwas davon mitbekommen. Wie gesagt: Sehr nischig, wer aber entsprechendes gesucht hat, der wird mit Mute Me glücklich werden. Eine andere App mit ähnlicher Idee wäre die App PTT, die das Mikrofon eures Mac nur bei gedrückter Optionstaste aktiviert.

Projektseite von Mute Me ansurfen

Quellcode GitHub

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • USB C Hub QacQoc USB C Adapter mit Typ C Ladeanschluss, HDMI Port, Gigabit LAN, SD-Kartenleser, Micro SD-Kartenleser, 3 USB 3.0 Ports für Typ C Geräte wie MacBook, MacBook Pro, Google Chromebook (Grau)
  • Neu ab EUR 79,99, gebraucht schon ab EUR 76,79
  • Auf Amazon kaufen*