Turn Off The Lights: Erwei­terung nun auch für Microsoft Edge verfügbar

Am 30.09.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:00 Minuten

turn-off-the-lights-microsoft-edge-1

Kurz notiert. Mit Windows 10 wollte Microsoft vieles besser machen und bei vielen Dingen ist dies gelungen, vor allem bezüglich des IE-Nachfolgers Edge, der nicht nur sehr rund läuft, sondern mit dem Anniversary Update auch mit einer Extension-Unter­stützung ausge­stattet wurde – war ja auch längst überfällig. Und nach und nach trudeln so nun altbe­kannte Erwei­te­rungen im Windows Store ein, aktuellster Fall ist Turn Off The Lights. Eine simple Erwei­terung, die vor allem auf Nutzer abzielt, die viele Videos im Browser, sprich auf YouTube, Vimeo und Co. schauen. Turm Off The Lights blended bei Wiedergabe eines Videos den Hinter­grund bzw. die restliche Webseite ab, sodass der Fokus deutlich stärker auf dem Video liegt. 

Dazu gibt es dann noch eine ganze Vielzahl an Einstel­lungs­mög­lich­keiten, mit denen sich nicht einfach nur die Webseite dunkel abblenden lässt, sondern es sind auch Unschärfe und Ambilight-ähnliche Effekte und (semi-)transparente Hinter­gründe möglich, Aktivierung per Gesten­steuerung über die PC-Kamera und Sprach­steuerung und und und. Des Weiteren lässt sich auch ein Nacht­modus auf Webseiten aktivieren, der helle Webseiten mit einer dunklen Hinter­grund­farbe versieht. Sehr angenehme Erwei­terung, die seit Jahren zu meinem Standard-Reper­toire für eigentlich alle Browser gehört – auch wenn sie seit der Erstver­öf­fent­li­chung Anno Irgendwann doch recht aufge­bläht wurde… 

Turn Off the Lights for Microsoft Edge
Entwickler: Stefan vd
Preis: Kostenlos

via Windows­Central