Update für Push Bullet: Android-Benachrichtigungen direkt über den Desktop ausblenden

Marcel Am 10.01.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:46 Minuten

pushbullet

Manchmal findet man eine tolle App und plötzlich taucht diese irgendwie immer und überall auf – so wie zum Beispiel Push Bullet. Ein Dienst, welcher es euch ermöglicht, nicht nur Inhalte zwischen verschiedenen Android-Devices und dem Desktop (via Chrome oder Firefox) hin und her zu pushen, sondern der euch eben auch eure Android-Benachrichtigungen in Echtzeit auf dem Desktop anzeigt. Nun gab es heute ein kleines Update von Push Bullet, das vor allem eine recht praktische Sache bezüglich der Echtzeit-Benachrichtigungen mit sich bringt: Denn statt wie bisher immer noch zusätzlich auf dem Gerät die Notifications wegwischen zu müssen, kann man dies nun auch direkt aus der Benachrichtigung am Desktop heraus machen, was einiges an Ordnung und Einfachheit mit sich bringt – zumindest dann, wenn man sein Gerät mit mindestens Android 4.3 laufen hat. Ebenso ist es nun auch aus der Chrome-Erweiterung heraus möglich, das Pushen von Benachrichtigungen bestimmter Apps dauerhaft zu deaktivieren. Tolles Update, eine derartige Synchronisation hätte ich mir zum Beispiel auch von iOS und OS X gewünscht…

Pushbullet - SMS on PC
Pushbullet - SMS on PC
Entwickler: Pushbullet
Preis: Kostenlos+
Pushbullet
Pushbullet
Preis: Kostenlos
Pushbullet
Pushbullet
Entwickler: pushbullet
Preis: Kostenlos

via Caschy

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • HTC 10 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Super LCD 5 Display, 1440 x 2560 Pixel, 12 Ultrapixel, 32 GB, Android) topaz gold
  • Neu ab EUR 435,00, gebraucht schon ab EUR 341,02
  • Auf Amazon kaufen*