Windows 8: „Als anderer Benutzer ausführen“ dem Homescreen hinzu­fügen

Am 15.08.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:48 Minuten

Windows8 1

Windows 7 besitzt ja bekanntlich die Funktion, Anwen­dungen „als anderer Benutzer auszu­führen“ (Shift + Recht­klick). Gerade dann sinnvoll, wenn man zum Bleistift vergebene Benut­zer­rechte einmal überprüfen möchte, oder eben schnell auf die Daten eines anderes Benutzer zurück­greifen möchte. Hat Microsoft auch in Windows 8 nicht über Board geworfen, aber wer Apps vom Homescreen heraus als anderer Benutzer starten möchte, der guckt in die Röhre. Mit einem kleinen Trick klappt dies jedoch auch: 

Öffnet dazu das Startmenü (bezie­hungs­weise den Homescreen) und gebt dort „gpedit.msc“ ein, links seht ihr dann den Eintrag und könnt diesen mit Enter starten. Im Gruppen­richt­li­ni­en­e­ditor könnt ihr euch nun links zu „Benut­zer­kon­fi­gu­ration -> Adminis­trative Vorlagen -> Startmenü und Taskleiste“ vorar­beiten und sucht im rechten Teil des Fensters nach dem Eintrag „Befehl „Als anderer Benutzer ausführen“ in „Start“ anzeigen“.

Auf eben diesen Wert klickt ihr doppelt und wählt dann die Checkbox „Aktiviert“. Nachdem ihr die Option übernommen habt, könnt ihr den Editor wieder schließen und habt sofort die Möglichkeit, über den Homescreen Apps als „anderer Benutzer auszu­führen“:

via HowToGeek