Allryder für iOS und Android: Gelungene App für den öffentlichen Nahverkehr

Marcel Am 27.02.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:53 Minuten

allryder-ios-1

Mal ein Kurztipp für alle iOS- und Android-Nutzer, die des Öfteren mal auf öffentliche Nahverkehrsmittel zurückgreifen müssen, ich persönlich setze hierbei wahlweise auf die iOS-Apps nextr oder Departure. Eine weitere Alternative wäre diesbezüglich Allryder, die nach Eingabe des Start- und Zielpunktes die verschiedensten Transportmöglichkeiten in einer übersichtlichen Timeline anzeigt. Dabei berücksichtigt die App jedoch natürlich in erster Linie die Verbindungen und Fahrpläne des öffentlichen Nahverkehrs (unterstützt werden dabei unter anderem BVG, VBB, VRR, VRS und MVV), inklusive des Preises für die Fahrt(en).

Wer hingegen lieber auf ein Taxi oder einem Car-Sharing-Dienst wie car2go oder DriveNow setzt, der bekommt ebenfalls diese Möglichkeiten angeboten, auch hier gibt es dann zusätzliche Informationen wie eine ungefähre Preisangabe, Standort des Wagens, Benzinkosten und dergleichen. Wer lieber selbst fährt der kann die eingegebene Route auch direkt in den Apple oder Google Maps übernehmen lassen, ebenso gibt es eine Anbindung an das Adressbuch um so Kontaktadressen als Zielangaben übernehmen zu können. Auf den ersten Blick wirkt die Sache sehr rund und optisch schick – ich hab ein paar Verbindungen durchgeschaut, hier stimmte soweit alles. Bleibt bei mir erst einmal als Alternative zu nextr installiert.

allryder-ios-2

ally mobility app
ally mobility app
Entwickler: door2door
Preis: Kostenlos

via MobiFlip

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P9 lite Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touch-Display, 16GB interner Speicher, 3GB RAM, Android 6) schwarz
  • Neu ab EUR 232,50, gebraucht schon ab EUR 184,97
  • Auf Amazon kaufen*