Google präsen­tiert neue App für Google Maps für Android und iOS

Am 05.11.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:03 Minuten

googlemapsmaterialdesign-1

Eben noch habe ich mir die neue App für den Google Kalender für Android angesehen, da folgte auch schon abermals Google und präsen­tierte mit Google Maps eine weitere general­über­holte App der hausei­genen Dienste.

Auch hier ist natürlich wieder das Material Design an Bord, welches sich bekanntlich nun fast durch sämtliche Google-Apps ziehen dürfte und zumindest mir richtig gut gefällt. Alles präsen­tiert sich natürlich etwas bunter, mit mehr visuellen Anzreizen und viel White­space – was der Übersicht letztlich alles andere als schadet. Funktionell hat man sich hierbei ordentlich zurück­ge­halten, lediglich zwei kleinere Funktionen hat man imple­men­tiert – und das auch nur für US-Nutzer. So lassen sich künftig direkt aus der App heraus über den Dienst OpenTable ein Tisch zum Beispiel in einem Restaurant reser­vieren. Hat man die Uber-App für Android instal­liert, so wird euch bei der Eingabe einer Route auch dieser Dienst als Alter­native zu Auto und Bus angeboten. 

Das Update wird sowohl für Android, als auch für iOS in Kürze ausge­rollt werden, einen genauen Zeitpunkt hat Google im entspre­chenden Artikel im hausei­genen Blog aller­dings nicht genannt. Allzu lange dürfte es für beide Platt­formen aber sicherlich nicht mehr dauern, denn die APK-Datei des Updates für Android steht bereits auf APK-Mirror zur Verfügung. Update 06/11/14: Die iOS-Version ist nun auch im App Store verfügbar – aber Vorsicht vor dem neuen Icon…

Maps – Navigation, Bus & Bahn

googlemapsmaterialdesign-2

Quelle Google Blog