Live Minder für iOS: Live-Aktivitäten und Dynamic Island für Apples Erinnerungen

Marcel Am 16.06.2023 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:30 Minuten

Die kostenlose App Live Minder für iPhone und iPad bringt Listen aus Apples hauseigener Erinnerungen-App als Live-Aktivität auf den Sperrbildschirm und in die Dynamic Island.

Die mit iOS 16 und den Pro-Modellen des iPhone 14 eingeführten Live-Aktivitäten und die Dynamic Island können eine praktische Sache sein, lassen sich so “akute Informationen” als laufende, interaktive Benachrichtigung unmittelbar auf dem Sperrbildschirm des iPhone oder der Dynamic Island anzeigen. Leider wissen Entwickler noch nicht ganz so viel damit anzufangen – zumindest kommt es mir so vor, was aber natürlich auch daran liegen kann, dass ich schlicht noch kein passendes Beispiel gefunden habe. Aber auch Apple hat beide Features nicht gänzlich in die hauseigenen Apps verpackt, spontan fallen mir nur Kleinigkeiten wie Timer oder die Musikwiedergabe ein. In der iOS-eigenen Erinnerungen-App wiederum sucht man derartige Integrationen vergeblich, wobei ich das bisher auch nicht sonderlich vermisst habe. Die kostenlose App Live Minder von Entwickler Sethu Narayan Senthil zeigt nun aber, dass es doch ganz nützlich sein kann, Erinnerungen mit Live-Aktivitäten auf dem Sperrbildschirm oder der Dynamic Island zu verbinden.

‎LiveMinder - Reminders & To-Do
‎LiveMinder - Reminders & To-Do

Kurz um: Die App setzt auf die iCloud-Erinnerungen auf, sprich alle Listen und Einträge werden automatisch aus der Erinnerungen.app von iOS angezeigt. Hier könnt ihr nun Listen aufrufen, mit einem Tap die Live-Aktivität für diese Liste starten und schon tauchen die ersten drei Einträge der Liste auf dem Sperrbildschirm eures iPhones auf. Einziger Wermutstropfen: Die Live-Aktivitäten sind zwar “interaktiv”, beim Abhaken eines Punktes wird aber die App geöffnet und nachgefragt, ob man den Eintrag wirklich als erledigt markieren möchte. Ersteres ist eine Einschränkung seitens iOS, letzteres könnte der Entwickler noch etwas angenehmer gestalten. Mithilfe der Integration in die Kurzbefehle-App lassen sich bestimmte Listen per Uhrzeit, Standort oder was auch immer auf den Sperrbildschirm bugsieren könnte. Ebenso stehen Anpassungsmöglichkeiten der Live-Benachrichtigung und der Listen auf der Agenda. Mit einem sofortigen Abhaken fast ein must have für Nutzer der Erinnerungen.app, aber auch mit dem Status Quo kann es praktisch sein. Muss man schauen, ob man Vorteile dadurch gewinnt und es kommt auch immer auf den Umfang der Liste an.

via Reddit

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

1 Kommentare vorhanden

Thanks for your honest review! I’m glad you find my app useful!

Schreibe einen Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.