Lockdown: Mac-App für die Two-factor Authenti­cation veröf­fent­licht

Am 30.11.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:14 Minuten

lockdown-mac-os-x

Bei Lockdown handelt es sich um eine App, mit der ihr eure Einmalpasswörter für die Two-factor Authentication direkt am Mac erstellen lassen könnt.

Lockdown habe ich vor einigen Monaten schon einmal vorgestellt - damals™ aber handelte es sich noch um die App für iPhone und iPad. Die App erzeugt eure Einmalpasswörter für die verschiedensten Dienste und konnte mit einigen interessanten Zusatzfeatures Punkte sammeln, habe ich kurz nach der Installation den Vorzug gegenüber dem Google Authenticator gegeben und nutze die App bis heute. Eigentlich schon für Ende 2014 angekündigt, sollte es auch eine entsprechende App für den Mac geben, die aber immer wieder verschoben worden ist. Nun aber, rund ein Jahr nach der geplanten Veröffentlichung, haben die Entwickler ihre Mac-App von Lockdown doch tatsächlich in den Mac App Store gebracht.

Aber im Gegensatz zur iOS-App steht die Mac-App kostenlos zum Download bereit - und ehrlich gesagt, ist die App auch nicht sonderlich mehr wert. Denn letztlich handelt es sich hierbei nur um eine "Helfer-App" für die iOS-Version: ihr könnt keine neuen Dienste über den Mac erstellen, sondern müsst zwangsläufig die iOS-App nutzen, eure Dienste dort hinzufügen und dann den iCloud-Sync aktivieren, damit eure Einmalpasswörter beziehungsweise die Dienste auch auf den Mac gelangen können. Noch dazu sieht die App alles andere als toll aus und lässt die typischen Mac-Spielereien (einheitliche UI, Menübar-Modus und dergleichen) völlig vermissen - da habe ich mir nach all der Verzögerung doch deutlich mehr versprochen.

Lockdown für OS X kann man lediglich jenen Nutzern empfehlen, die die App auch auf dem iPhone nutzen und dieses zum Erstellen der Codes nicht immer in die Hand nehmen wollen... Leider... *seufz*

Lockdown
Entwickler: Cory Bohon
Preis: Kostenlos
  • Lockdown Screenshot
  • Lockdown Screenshot