Lockdown: Mac-App für die Two-factor Authenti­cation veröf­fent­licht

Am 30.11.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:14 Minuten

lockdown-mac-os-x

Bei Lockdown handelt es sich um eine App, mit der ihr eure Einmal­pass­wörter für die Two-factor Authenti­cation direkt am Mac erstellen lassen könnt.

Lockdown habe ich vor einigen Monaten schon einmal vorge­stellt – damals™ aber handelte es sich noch um die App für iPhone und iPad. Die App erzeugt eure Einmal­pass­wörter für die verschie­densten Dienste und konnte mit einigen inter­es­santen Zusatz­fea­tures Punkte sammeln, habe ich kurz nach der Instal­lation den Vorzug gegenüber dem Google Authenti­cator gegeben und nutze die App bis heute. Eigentlich schon für Ende 2014 angekündigt, sollte es auch eine entspre­chende App für den Mac geben, die aber immer wieder verschoben worden ist. Nun aber, rund ein Jahr nach der geplanten Veröf­fent­li­chung, haben die Entwickler ihre Mac-App von Lockdown doch tatsächlich in den Mac App Store gebracht. 

Aber im Gegensatz zur iOS-App steht die Mac-App kostenlos zum Download bereit – und ehrlich gesagt, ist die App auch nicht sonderlich mehr wert. Denn letztlich handelt es sich hierbei nur um eine „Helfer-App“ für die iOS-Version: ihr könnt keine neuen Dienste über den Mac erstellen, sondern müsst zwangs­läufig die iOS-App nutzen, eure Dienste dort hinzu­fügen und dann den iCloud-Sync aktivieren, damit eure Einmal­pass­wörter bezie­hungs­weise die Dienste auch auf den Mac gelangen können. Noch dazu sieht die App alles andere als toll aus und lässt die typischen Mac-Spiele­reien (einheit­liche UI, Menübar-Modus und dergleichen) völlig vermissen – da habe ich mir nach all der Verzö­gerung doch deutlich mehr versprochen. 

Lockdown für OS X kann man lediglich jenen Nutzern empfehlen, die die App auch auf dem iPhone nutzen und dieses zum Erstellen der Codes nicht immer in die Hand nehmen wollen… Leider… *seufz*

Lockdown
Entwickler: Cory Bohon
Preis: Kostenlos
  • Lockdown Screenshot
  • Lockdown Screenshot