iOS: Microsoft veröf­fent­licht App zur Verbes­serung eurer Selfies

Am 01.01.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:03 Minuten

microsoft-selfie-ios

Microsoft hat eine weitere App für iOS veröf­fent­licht, mit der sich eure Selbst­por­traits, auf Neudeutsch „Selfies“, optimieren lassen.

Die App hört auf den Namen Microsoft Selfie und könnte wahrlich nicht passender sein, denn Microsoft hat sich einmal von seiner Office-Entwicklung gelöst und ist ein App-Feld angegangen, dass man von den Remondern so eher weniger erwartet hätte. Was die App macht? Selfies aufnehmen und Selfies verbessern. So könnt ihr entweder direkt ein neues Selbst­por­trait aus der App heraus aufnehmen oder ein bestehendes Bild aus euren Aufnahmen auswählen und schon versucht die App, dieses zu verbessern, indem zum Beispiel das Bildrau­schen entfernt wird und Helligkeit und Kontrast angepasst werden. 

Dazu nutzt der Algorithmus verschiedene Variablen wie Alter, Geschlecht, Hautfarbe, Licht und ähnliches – kommt einem vielleicht vom „How Old“-Projekt bekannt vor und dürfte sicherlich der gleiche Algorithmus sein. Wer mit dem automa­ti­schen Ergebnis nicht gänzlich zufrieden sein sollte, der bekommt auch noch ein paar kleinere Werkzeuge in Form einige Filter (genauer gesagt 14) an die Hand, die aber eigentlich nur verschiedene Weich­zeichner-Stärken darstellen. Die Ergeb­nisse: Nichts wirkliches beson­deres. Die automa­tische Verbes­serung könnt ihr auch über diese Webseite nutzen.

Keine Ahnung, wieso Microsoft diese App veröf­fent­licht hat – „Schuster, bleib bei deinen Leisten“. Wenn ihr eure Selfies unbedingt optimieren wollt (oder müsst ), schaut euch lieber einmal Facetune an.

Microsoft Selfie
Preis: Kostenlos

via Product Hunt