OS X „Yosemite“ Beta 2: Den neuen Dark-Mode über das Terminal aktivieren

Marcel Am 18.06.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:04 Minuten

yosemite-beta2-darkmode

Auf der WWDC und der Vorstellung von OS X 10.10 „Yosemite“ hat Apple auch kurz einen Dark-Mode für das kommende Update von OS X angekündigt, der bislang aber noch nicht in die Beta-Version integriert war. Nun hat Apple am gestrigen Abend die Beta 2 von Yosemite veröffentlicht – zwar offiziell noch immer ohne das dunklere Theme, dieses lässt sich jedoch über einen kurzen Terminal-Befehl aktivieren. Dazu öffnet ihr wie gewohnt über Spotlight das Terminal, gebt dort die folgende Zeile ein und bestätigt das ganze mit Enter. Nun müsst ihr die Sache nur noch kurz mit eurem Admin-Passwort bestätigen, den Mac neustarten (oder euch einmal aus- und wieder einloggen) und schon präsentiert sich Yosemite im Dark-Mode.

sudo defaults write /Library/Preferences/.GlobalPreferences AppleInterfaceTheme Dark

Allerdings zeigt sich hier auch, wieso Apple den Dark-Mode bislang noch nicht offiziell über die Systemeinstellungen nutzbar gemacht hat, denn er wirkt noch recht unfertig, vor allem im Bereich der Menübar-Icons, welche noch immer gänzlich in schwarz dargestellt werden und so nur schwer erkennbar sind. Wird sich aber sicherlich im Laufe der nächsten Wochen und Betas ebenfalls machen, aber um einen ersten Eindruck vom dunkleren Mac-Theme zu erhalten dürfte dies schonmal ausreichen. By the way: Bleibt der Finder so hell? Don’t know. ;) Um die ganze Schoose wieder rückgängig zu machen gebt ihr übrigens einfach die gleiche Zeile ins Terminal ein, tauscht dabei jedoch das „Dark“ durch ein „Light“ aus, et voilà.

yosemite-beta2-darkmode-terminal

via 9to5mac Quelle @hamzasood

Artikel teilen

Kaufempfehlung*