Pon: Neue Einkaufszettel-App für iPhone und Apple Watch mit automatischer Sortierung und mehr

Marcel Am 07.12.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 2:19 Minuten

pon-ios

Ihr seid noch auf der Suche nach einer digitalen Einkaufsliste für iPhone und Apple Watch? Mit Pon gibt es eine recht neue App in diesen Gefilden, die mit einigen interessanten Zusatzfeatures punkten kann.

Zum Thema digitalen Einkaufszettel gibt es inzwischen mit Bring und Buy me a Pie bereits zwei recht große und bekannte Vertreter, ich persönlich nutze Wunderlist als Einkaufshilfe – reicht mir aus und spart mir die Verwendung einer weiteren App. Dennoch habe ich mir Pon von Adrian Kühlewind einmal angeschaut, denn die App aus deutschem Hause kommt mit zwei recht interessantes Features daher, die die App ein wenig von ähnlichen Apps abhebt. Aber zuerst einmal die Basics. Innerhalb von Pon könnt ihr unterschiedliche Listen anlegen und diese mit verschiedenen Einträgen füllen.

pon-ios-6Damit das Hinzufügen von Artikeln etwas schneller von der Hand geht, besitzt Pon bereits von Haus aus eine recht umfangreiche Produktdatenbank mit mehreren hunderten Produkten, ebenso ist ein Barcode Scanner integriert, mit dem ihr Produkte einfach neu anlegen und übernehmen könnt. Zusätzlich zur Bezeichnung könnt ihr auch noch die Menge (Anzahl und Gebinde-Art wie Flaschen, Dose, Kasten, Stück oder einfach nur Gewicht) und weitere Eigenschaften wie „Bio“, „Vegan“ und derlei Dinge auswählen. Außerdem könnt ihr für jeden Artikel auch einen Supermarkt angeben. Wäre mir persönlich zu viel des Guten, eine kurze Bezeichnung mit Angabe des Gewichts reicht mir schon als Erinnerungshilfe.

Die Listen lassen sich auch auf andere Geräte synchronisieren oder mit anderen Nutzern teilen – wobei hierfür logischerweise ein kostenlose Account von Nöten ist. Für Nutzer einer Apple Watch sicherlich nicht uninteressant: Es gibt auch eine App für die Smartwatch aus Cupertino, in der ihr eure Listen und hinzugefügten Produkte einsehen und abhaken könnt. Und Überraschung: Ich glaube ich habe bislang noch keine Watch-App gesehen, die so flüssig und flott arbeitet. Liegt vielleicht auch an der Menge der Daten und der eher schlichten Visualisierung, macht aber Laune.

pon-ios-4Kommen wir aber mal zu den erwähnten kleinen Alleinstellungsmerkmale der neuen App. Habt ihr Pon Zugriffsrechte auf eure GPS-Daten gegeben, so erinnert euch die App automatisch per Push-Benachrichtigung an ungetaufte Artikel auf eurem Einkaufszettel, sobald ihr an einem (eurer bevorzugten) Einkaufsort vorbeikommt. Und besonders cool: Pon merkt sich die Reihenfolge, in der ihr eure Artikel beim letzten Einkauf abgehakt hat und sortiert neue Artikel automatisch in eben dieser Reihenfolge. Nach einiger Zeit ist alles automatisch so vorsortiert, wie die Artikel in eurem favorisierten Supermarkt angeordnet sind – aus diesem Grunde verzichtet Pon auch auf eine Kategorisierung wie zum Beispiel Buy me a pie.

Gerade das zuletzt genannte Feature kann ordentlich punkten, allerdings klappt die automatische Sortierung natürlich nur dann, wenn ihr einen festen Stammmarkt habt. Zwar werde ich wohl bei „meiner“ Wunderlist bleiben, im Vergleich zu anderen „spezialisierten“ Einkaufszettel-Apps würde ich Pon aber derzeit den Vorzug geben, auch wenn die App hier und da noch mit Abstürzen zu kämpfen hat, daran wird aber gerade mit Hochdruck gearbeitet. Größter Vorteil: Die App ist kostenlos und verzichtet auf jegliches Tracking, eure Daten bleiben auf dem Gerät. Laut Adrian soll das auch so bleiben – er fand die bisherigen Apps einfach nicht brauchbar und hat sich dann eben an Pon gesetzt…

pon - mobile Einkaufsliste
pon - mobile Einkaufsliste

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • iPhone 7 Plus Hülle, Spigen® [Thin Fit] Passgenaues [Schwarz] Premium Hart-PC Schale / Schlanke Handyhülle / Schutzhülle für iPhone 7 Plus Case, iPhone 7 Plus Cover - Black (043CS20471)
  • Neu ab EUR 8,99, gebraucht schon ab EUR 22,90
  • Auf Amazon kaufen*