Noch mehr Elektroschrott: Auch die ryd box wird eingestellt

Marcel Am 03.04.2024 veröffentlicht Lesezeit etwa 2:12 Minuten

Wie ryd bereits Ende Januar angekündigt hat, wird man die ryd box zum 30. April 2024 abschalten, womit genutzte Geräte ihre Funktion verlieren. Wer möchte, kann seinen Fahrverlauf als CSV-Datei exportieren.

Zuletzt hat Gigaset bereits für einen leichten Aufruhr gesorgt, als man die Abschaltung der Server des Smart-Home-Systems Gigaset Elements mit einer Vorlaufzeit von sage und schreibe vier Tagen angekündigt hat. Aber Gigaset sind wahrlich nicht die einzigen, die laufende Technik (in diesem Fall gezwungenerweise, dennoch sollte man dafür Lösungen erdenken) schrottreif machen, denn auch ryd vollzieht für seine ryd box einen ähnlichen Schritt. Zur Erinnerung: Im Jahre 2016 noch unter dem Namen Tanktaler gestartet, bot man später mit der ryd box eine kleine Box an, die an den ODB2-Anschluss im Auto gesteckt wurde und als Schnittstelle zwischen dem Fahrzeug und der angebotenen Companion-App diente. So ließen sich je nach Fahrzeug diverse Daten auslesen, unter anderem der Kilometer- und Tankfüllstand oder auch der Zustand der Batterie und Fehlermeldungen. Und dank verbautem GPS-Modul und SIM-Karte konnten auch Fahrten getrackt beziehungsweise der Standort des Fahrzeugs in Echtzeit nachverfolgt werden.

Wer die ryd box – wie ich – bis heute noch nutzt, der schaut aber ab Mai 2024 in die Röhre: Denn wie man bereits Ende Januar mitgeteilt hat, wird der Betrieb der ryd box mit Ablauf des 30. April eingestellt. Man möchte sich verstärkt auf die Weiterentwicklung der In-Car-Features konzentrieren, damit eingeschlossen ist auch die Bezahlfunktion beim Tanken direkt von der Zapfsäule aus. Im Gegensatz zu Gigaset, bei denen die Abschaltung der Server aus Insolvenzgründen erfolgen musste, hat man bei ryd schlichtweg wenig Muße, den Betrieb weiterlaufen zu lassen. Fairerweise muss man sagen, dass der Verkauf der ryd box bereits 2022 eingestellt wurde, da „viele Fahrzeuge ähnliche Funktionen bereits integriert“ haben. Dies ist zumindest dann zutreffend, wenn das Fahrzeug nicht mehr als eine Hand voll Jahre alt ist. Zum 1. Mai 2024 wird der Fahrzeugtab in der App demnach nicht mehr einsehbar sein. Der Fahrtverlauf wird aber noch etwas länger sichtbar bleiben und kann als CSV-Datei heruntergeladen werden.

Ja, so kann es gehen. Nun sind das keine großen monetären Verluste und man wird auch nicht viel durch die Abschaltung verlieren. Für mich war die ryd box neben den Fahrzeugdaten eher in „nice to have“ für Statistikfreunde, dennoch schade. Anscheinend sind die Nutzerzahlen aber nicht so hoch, als dass man die Option eines monatlichen Abos zur Deckung der Kosten für Entwicklung, Server und SIM-Karte in Betracht gezogen hat. Ehrlicherweise muss ich sagen, ich ich vielleicht ein oder zwei Euro hingelegt hätte, bei allem darüber hätte ich mir wiederum die Kosten-Nutzen-Frage gestellt. Alternativen? Die sind inzwischen rar, was auch ein Fingerzeig auf die Nachfrage sein dürfte: Denn auch Bosch, PACE und die Telekom haben ihren ODB2-Stecker vor einiger Zeit eingestellt. Der ADAC hat mit Smart Connect noch eine ähnliche Lösung in der Entwicklung, die aktuell noch mit ausgewählten Testern getestet wird – Zukunft ungewiss. Und dann gäbe es noch Lösungen wie VIMCAR oder AutoPi die jedoch mit dem elektronischen Fahrtenbuch oder der Flottenverwaltung einen anderen Zweck und eine andere Zielgruppe verfolgen. Wer aber nennenswerte Alternativen kennt: Gerne in den Ring werfen.

‎ryd: einfach tanken & bezahlen
‎ryd: einfach tanken & bezahlen
Entwickler: ryd GmbH
Preis: Kostenlos
ryd: einfach tanken & bezahlen
ryd: einfach tanken & bezahlen
Entwickler: ryd GmbH
Preis: Kostenlos

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Anker PowerPort Speed 5, 63W 5 Port USB Ladegerät, Netzteile mit Quick Charge 3.0 & Power IQ für Samsung Galaxy S8 / S7 / S6 / Edge / Plus / Note, iPhone, iPad, LG, Nexus, HTC usw.
  • Neu ab ---
  • Auf Amazon kaufen*

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.