iOS: Mail-App Spark by Readdle mit runderneuerter Oberfläche veröffentlicht

Marcel Am 20.11.2019 veröffentlicht Lesezeit etwa 2:18 Minuten

Spark, der Mail-Client aus dem Hause Readdle, hat auf der iOS-Plattform ein Update auf die Version 2.5 erhalten, welches eine stark überarbeitete Oberfläche mit mehr Anpassungsmöglichkeiten mit sich bringt.

Der kostenlose Mail-Client Spark aus dem Hause Readdle war schon häufiger zu Gast im Blog, immerhin seit der ersten Veröffentlichung vor mehr als vier Jahren meine favorisierte Mail-App. Wer Spark bisher noch nicht kennen sollte: Ein kostenloser Mail-Client, der sich dank IMAP-Support mit eigentlich allen Mail-Providern versteht und nicht nur auf dem iPhone und iPad zuhause ist, sondern auch auf dem Mac und einem Android-Device. Neben den erwartungsgemäßen Grundfunktionen eines Mail-Client bietet Spark auch praktische Zusatzfeatures wie z.B. anpassbare Wischgesten, Snooze und Follow-Up-Erinnerungen, mehrere Signaturen pro Account, Schnellantworten, Mail-Vorlagen mit Platzhaltern, geplanter Mail-Versand und mehr. Abgerundet wird das ganze mit kostenpflichtigen Team-Features wie das Delegieren von Mails und das gemeinsame Bearbeiten eben solcher.

Mit der Version 2.5 hat Spark auf dem iPhone und iPad nun ein größeres Update erhalten, welches sich primär auf die Oberfläche konzentriert. Nun war die bisherige Spark-UI alles andere als häßlich und zugemüllt, aber nach den Jahren ist auch die ursprüngliche schickste Oberfläche aufgebraucht. Die neue, überarbeitete Oberfläche wirkt wieder deutlich zeitgemäßer, insgesamt ist alles ein wenig schlichter aufgebaut: Sei es die Mail-Übersicht, die neue Verlaufsansicht, die Seitenleiste oder auch die Einstellungen. Mail-Übersicht und Konversationsübersicht zeigen nun auf Wunsch auch Avatare an, die Spark über die bekannten Dienste (u.a. Gravatar) bezieht. Allerdings muss die Anzeige der Absenderbildchen erst gezielt aktiviert werden, zu finden ist die entsprechende Option in den Einstellungen von Spark unter „Personalisierung → Farbschema“. Apropos Farbschema: Spark besitzt nun ein helles und dunkles Design.

Außerdem lässt sich die Aktions- bzw. Symbolleiste in der Thread-Ansicht mit euren präferierten Mail-Aktionen versehen. Bis zu sechs Aktionen finden in der Leiste am unteren Bildschirmrand ihren Platz, darunter das Archivieren und Löschen von Mails, die Antwort-Funktion und weiteres. Nutzer eines iPads können sich ebenfalls freuen, denn Spark bietet nun die volle Unterstützung für viele iPadOS-Funktionen. Hierzu zählt zum Beispiel die Unterstützung für mehrere App-Instanzen (aka Fenster), sodass ihr gleichzeitig mehrere Mails öffnen könnt. Ebenso unterstützt Spark auch die schwebende Tastatur und die neuen Produktivitätsgesten des neuen iPadOS. Android-Nutzer können von derlei Funktionen nur träumen und müssen sich stattdessen mit einem deutlich kleineren Update zufrieden geben, denn dieses bringt lediglich ein neues helles und dunkles Theme mit sich – neben dem Standard-Theme von Spark.

Was man bei Spark natürlich immer erwähnen muss (weil es sonst irgendwer anderes macht): Wie auch jeder andere Mail-Client mit Push-Benachrichtigungen, Wiedervorlage und Mail-Planer laufen auch bei Spark eure Mails über die Readdle-Server. Hierzu setzt man auf verschlüsselte (OAuth-)Token und natürlich werden eure Mails nicht dauerhaft auf deren Servern gespeichert. Muss man eben wissen, ob man dem vertraut oder doch lieber bei Gmail bleibt oder die entsprechenden Features deaktiviert. Readdle betont jedenfalls, dass man keine Nutzerdaten verkauft; immerhin hat man mit Spark for Teams eine Finanzierung der für private Nutzer kostenlosen App in der Hinterhand. Mal schauen wie es dann weitergeht: Die Mac-Version könnte auch mal ein Faceover erhalten und Spark für Windows wurde ja auch schon vor etlichen Monaten angekündigt…

‎Spark - E-Mail-App von Readdle
‎Spark - E-Mail-App von Readdle
Entwickler: Readdle Inc.
Preis: Kostenlos
Spark – E-Mail-App von Readdle
Spark – E-Mail-App von Readdle
Entwickler: Readdle Inc.
Preis: Kostenlos

Quelle Readdle

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Motorola Moto G4 Play Smartphone (12,7 cm (5 Zoll), 16 GB, Android, Dual-SIM) schwarz [Exklusiv bei Amazon]
  • Neu ab EUR 189,90
  • Auf Amazon kaufen*

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.