WhatsApp-Update für iOS: Share-Erwei­terung für iOS 8, Deakti­vierung der Lesebe­stä­ti­gungen, Anrufe & mehr

Am 21.04.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:44 Minuten

whatsapp-ios

Der platt­form­über­grei­fende Messenger WhatsApp hat aktuell ein Update für iOS erhalten, dessen Changelog durchaus mal wieder recht ansehnlich ist und einige lang gewünschte Funktionen mit sich bringt.

Die Entwickler hinter WhatsApp sind wahrlich nicht gerade bekannt dafür ihre Apps schnell auf einen aktuellen Stand zu bringen – egal auf welchem System, auch Android hat erst vor wenigen Tagen ein überfäl­liges Update mit dem Material Design erhalten. Nun aber hat die iOS-Version des Messengers ein für WhatsApp-Verhält­nisse doch recht umfang­reiches Update erhalten, mit dem einige Funktionen einher­gehen, die von zahlreichen Nutzern seit geraumer Zeit gewünscht wurden. 

whatsapp-ios-update-210415-2So gibt es nun zum Beispiel endlich eine Share-Extension für iOS 8, sodass sich Bilder und Videos nun direkt aus anderen Apps heraus – in erster Linie sicherlich die Foto.app von iOS – via WhatsApp teilen lassen, der Umweg über die App selbst entfällt also, was in meinen Augen inzwi­schen mehr als überfällig gewesen ist. Wer sich mit den zwei blauen Haken noch immer nicht anfreunden kann, der kann die nun die Lesebe­stä­tigung deakti­vieren. Den entspre­chenden Punkt findet ihr unter „Einstel­lungen → Daten­schutz“, aller­dings hat dies den Nachteil, dass man gleich­zeitig selbst keine blauen Haken mehr sehen kann. Getreu dem Motto: Wie du mir, so ich dir. Aber ehrlich? Scheiß egal ob die Haken nun grau oder blau sind – sobald der Kontakt Zeit hat wird er sicherlich antworten…

Des Weiteren befindet sich nun auch die Telefonie-Funktion für iOS-Nutzer im Rollout – wie das Changelog angibt werden nach und nach immer mehr Nutzer server­seitig freige­schaltet. War bei mir bislang noch nicht der Fall, auch konnte ich von meinem Androiden noch keine Anrufe an mein iPhone absenden – aber Geduld ist bekanntlich eine Tugend und dank Flatrates dürfte der Punkt eigentlich auch nicht so wichtig sein. Die letzten Punkte des Changelog betreffen dann das Bearbeiten von Kontak­t­infos direkt aus WhatsApp heraus sowie das Teilen von Videos: Es lassen sich nun wie auch beim Foto-Versand mehrere Videos in einem Rutsch verschicken, auch lassen sich Videos nun vor dem Versand drehen oder Beschneiden. Schnell­zu­griff auf Kamera und den zuletzt aufge­nom­menen Fotos? Jau, wird ebenfalls im Changelog erwähnt, war bei mir aber schon seit geraumer Zeit vorhanden. 

Wie bereits eingangs erwähnt: Umfang­reiches Update mit der ein oder anderen überfäl­ligen Funktion. Bleibt nur die Frage wo die inter­ak­tiven Benach­rich­ti­gungen oder auch die angekün­digte Verschlüs­selung verbleiben, aber die kommen dann sicherlich 2016 oder so.

WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

via mobiFlip