iOS: Wikipedia-App in general­über­holter Version 5.0 veröf­fent­licht

Am 11.03.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:22 Minuten

wikipedia-ios

Die offizielle Wikipedia-App für iOS hat ein umfas­sendes Update auf die Version 5.0 erhalten, mit dem das Design verbessert wurde, relevante Artikel angezeigt werden und 3D Touch unter­stützt wird.

Wie viele andere sicherlich auch ist die Wikipedia für mich nicht selten die Anlauf­stelle Nummer 1, wenn es darum geht, sich kurz in ein Thema einzu­lesen. Klappt natürlich auch auf dem Smart­phone im mobilen Browser ohne große Probleme, aber wirklich angenehm ist das nicht – zumindest, wenn man regel­mäßig in der Wikipedia liest. Genau aus diesem Grunde gibt es eine offizielle Wikipedia-App, die aber irgendwie nicht so richtig Spaß machen will, wie man auch an der 2-Sterne-Bewertung im App Store erkennen kann. Sicher angenehmer als im Browser, dennoch machen es verschiedene Apps wie zum Beispiel WikiLinks und Curiosity deutlich besser. Dies hat man wohl auch im Hause Wikipedia einge­sehen und mit der Version 5.0 eine teils völlig neue App für iOS veröf­fent­licht.

Die App kommt mit einem stark überar­bei­tetem Design daher und die Perfor­mance ist mal richtig gut. Nun lässt sich auch mittels Gesten innerhalb der App navigieren (zum Beispiel vor und zurück springen) und auch eine 3D Touch-Unter­stützung zur schnellen Vorschau auf Bilder und weiter­füh­rende Links fehlt nicht. Quick Actions auf dem Homescreen gibt es ebenso wie eine Spotlight-Integration, sodass sich gespei­cherte Artikel (sind nun auch Offline verfügbar) über die Spotlight-Suche von iOS auffinden lassen. Die Suchfunktion innerhalb der App zeigt nun auch Artikel in mehreren Sprachen an und sogar Emojis werden in der Suche unter­stützt. Besonders praktisch: Auf der Haupt­seite werden euch neben verschie­denen Inhalten (meist­ge­lesene Artikel des Tages, Bild des Tages und ähnliches) auch thema­tisch passende Artikel zu Themen angezeigt, die ihr bereits gelesen habt. 

Wie man sieht: ein sehr gefäl­liges Update für die Wikipedia-App, aber es wurde ja so langsam auch mal Zeit.

Wikipedia
Preis: Kostenlos

via 9to5mac