adbFire für Amazon fire TV: Mächtiges Zusatztool für Windows, OS X und Linux

Am 26.10.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:00 Minuten

4akjo

In den vergan­genen Tagen hatte ich ein paar kurze Anlei­tungen zum Amazon fire TV – genauer gesagt der Instal­lation des Medien-Center Kodi (aka XMBC) und dem Start von Homescreen heraus – hier im Blog, welche allesamt auf ein kleines Tool namens Amazon fire TV Utility App aufbauen. Funktio­niert ganz einfach und recht rund, hat aller­dings auch einen kleinen Haken, denn das erwähnte Tool ist lediglich für Windows zu haben. Unter Mac OS X und Linux musste man hier bislang den Weg über Minimal ADB und Fastboot gehen, was sich im Vergleich zur One-Click-Lösung deutlich aufwen­diger gestaltet. Eine ähnliche Funktio­na­lität bietet dabei ein Tool namens adbFire, welches eben nicht nur für Windows, sondern auch für OS X und Linux zur Verfügung steht. 

Nach Eingabe der IP-Adresse eures fire TV (findet ihr über „System -> Über -> Netzwerk“) könnt ihr nun per Sideload APK-Dateien auf der Box instal­lieren und auch wieder deinstal­lieren lassen, außerdem stehen euch weitere Optionen und Funktionen zur Verwaltung von XBMC/Kodi und Llama zur Verfügung und zu guter letzt lassen sich auch Screen­shots erstellen oder der fire TV mit einem Root versehen (entspre­chende Custom ROM voraus­ge­setzt). Für alle Nutzer eines fire TV, die etwas mehr als von Amazon geplant mit ihrer Streaming-Kiste machen wollen, ein absolutes must have. 

Zur Projekt­seite von adbFire für den fire TV

via Stadt Bremer­haven