Calen­da­rique für Mac: Kalender-Overlay mit Agenda-Ansicht für die Menüleiste

Am 01.11.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:06 Minuten

calendarique-mac-os-x-menuebar

Bei Calen­da­rique handelt es sich um eine noch recht frische App, die ganz im Stile von Month­lyCal oder Calen­darMenu ein kleines Kalender-Overlay in die Menüleiste und das Benach­rich­ti­gungs­center von OS X bringt.

Bei einem Klick auf das Calen­da­rique-Icon in der Menüleiste öffnet sich – wie nicht allzu schwer zu erraten sein dürfte – ein kleines Overlay, welches einen Monats­ka­lender besitzt, unter diesem die Termine des aktuellen oder des ausge­wählten Tages angezeigt werden. Selbiges gibt es dann auch nochmal in identi­scher Ausführung als Widget für die Benach­rich­ti­gungs­leiste, lediglich die zusätz­lichen Punkte für den automa­ti­schen Start und zum Beenden der App fehlen hier natürlich. 

Optisch ist das ganze ganz anspre­chend gelöst und Calen­da­rique bringt auch ein dunkles Theme mit sich. Was aller­dings etwas schade ist, ist zum einen die Tatsache, dass die App nur die Termine eines Tages anzeigt – eine Option mit Festlegung einer „Vorlaufzeit“ wäre sicherlich wünschenswert. Ebenso fehlt eine Möglichkeit, neue Termine hinzu­fügen zu können – zumindest ein Shortcut zum Apple-Kalender wäre in meinen Augen nicht verkehrt. 

Ansonsten macht Calen­da­rique seine Aufgabe aber sehr gut und die entspre­chenden Punkte werden mit einem kommenden Update sicherlich „behoben“. Mit den angeschla­genen 1,99 Euro reißt die App jeden­falls auch kein allzu großes Loch in die Geldbörse, ist zumindest günstiger als andere Alter­na­tiven wie zum Beispiel Calen­darMenu. Weitere Alter­na­tiven? Next Meeting zeigt den nächsten Termin in der Menübar an, während Month­lyCal ein Widget mit sich bringt. 

Calendarique
Entwickler: Andrey Tsarkov
Preis: 1,99 €