CCleaner: Nun auch für Mac OS X. Final.

Marcel Am 05.02.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:31 Minuten

CCleaner

Unter Windows gehört der CCleaner für mich seit Jahren schon zum „must have“ der oberen Kategorie, seit Mitte 2011 gibt es den CCleaner – zumindest als Beta – auch für Mac OS X. Nun gibt es seit kurzer Zeit die Finalversion. Löscht neben temporären auch nicht mehr benötigte Daten, bietet ein Tool zur Reparatur von Dateiberechtigungen und auch ein Uninstaller fehlt nicht.

Ob man solche Tools benötigt oder nicht – eine ewige Glaubensfrage ohne wirklichen Nutzen. Wer es mag, der nutzt es. Wer es nicht mag, der nutzt es nicht. Ganz einfach. Ich werde den CCleaner jedenfalls unter OS X nicht nutzen – ich bin mit meinem AppCleaner und ab und zu mal Cache Out X ganz zufrieden.

CCleaner für Mac herunterladen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.