Fenice wird Universal: Ausge­wach­sener Twitter-Client für Windows 10 (Mobile)

Am 27.10.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:41 Minuten

fenice-twitter-windows-1

Für Windows 10 und Windows 10 Mobile gibt es neben der offizi­ellen Twitter-App (die inzwi­schen schon ein wenig besser geworden ist) auch noch den ein oder anderen Third-Party-Client wie zum Beispiel Tweetium oder auch Aeries (Mobile-only). Ein weiterer Kandidat hört auf den Namen Fenice und ist nun auch schon einige Monate im Windows Store zu haben, hat aller­dings ganz aktuell ein Update erhalten, mit dem die App zu einer Universal-App wird – sprich sie läuft dank dem Update nun sowohl auf dem Desktop, als auch auf mobilen Geräten wie Smart­phones oder Tablets. 

Optisch passt sich Fenice wunderbar in den Look von Windows 10 ein, sei es auf dem Desktop oder auch dem Smart­phone – wer es nicht so dunkel mag, der bekommt auch noch ein helles Theme an die Hand gegeben. Ansonsten besitzt Fenice eigentlich alles, was ein Twitter-Client so beher­bergen muss, ihr könnt also eure Timeline und Profile durch­stöbern, habt eine zusätz­liche Spalte für Mentions und Direkt­nach­richten, könnt auf eure Listen zugreifen und diese bearbeiten und auch Mute-Filter sind an Bord. Natürlich ebenfalls möglich, ist das Absetzen von neuen Tweets, hierbei gibt es geben einer HashTag-Voraussage auch Vorschläge für Meme und ihr könnt gleich mehrere Bilder oder auch animierte GIFs hochladen. 

fenice-windows10

Daneben gibt es aber noch weitere recht inter­es­sante Features: Dank der inter­ak­tiven Benach­rich­ti­gungen könnt ihr ohne die aktuelle App verlassen zu müssen einen Tweet favori­sieren oder retweeten, ihr könnt das „Neuer Tweet“-Fenster an die Start­seite anheften (Vorteil: Tweets absenden, ohne erst die App starten zu müssen), eure Timeline wird dank Streaming automa­tisch aktua­li­siert und solltet ihr einmal einen Tweet veröf­fent­lichen wollen, ohne dass ihr eine aktive Inter­net­ver­bindung habt, wird dieser bei der nächsten Verbindung automa­tisch gesendet. Für den ein oder anderen sicherlich auch nett: Fenice kommt mit mehreren Twitter-Accounts zurecht. 

Wie man sieht: Recht inter­es­sante App, die eben auch optisch sehr schick aussieht, sich simpel bedienen lässt und sehr rund läuft. Einziger Kritik­punkt: Es werden keine Antworten auf Tweets angezeigt (mit Ausnahme von @userxy-Tweets), was mehr als unprak­tisch ist – bekommen ja inzwi­schen zahlreiche Twitter-Apps auf die Kette. Aber was nicht ist, kann ja noch werden – aktuell aber halte ich Fenice für den besten Twitter-Client für Windows 10 und Windows 10 Mobile. Der Preis ist mit 1,99 Euro auch nicht allzu hoch, noch dazu lässt sich die App einen Tag lang kostenlos auspro­bieren.

Fenice for Twitter
Entwickler: Winuser
Preis: 1,99 €+
  • Fenice for Twitter Screenshot
  • Fenice for Twitter Screenshot
  • Fenice for Twitter Screenshot
  • Fenice for Twitter Screenshot
  • Fenice for Twitter Screenshot
  • Fenice for Twitter Screenshot
  • Fenice for Twitter Screenshot
  • Fenice for Twitter Screenshot

via 1800po­cketpc