Mac: JustStream streamt Bildschirm und Medien an Apple TV, Chromecast und Co.

Marcel Am 03.12.2019 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:39 Minuten

Die Entwickler von Eltima haben mit JustStream eine neue App veröffentlicht, mit der sich der Bildschirm eures Macs und nahezu sämtliche Medien auf einen Apple TV, Chromecast und DLNA-fähigen Empfänger streamen lässt.

Wer einen Mac und einen Apple TV sein eigen nennt, der hat es mitunter recht einfach, wenn einmal die Bildschirmausgabe auf den Fernseher gespiegelt werden soll. Auch für das Streamen von Audio- und Video-Dateien vom Rechner auf den Apple TV gibt es eine gar nicht mal so dünn besiedelte Auswahl an Apps, oftmals ist eine entsprechende Funktion bereits in eurem Medienplayer integriert. Anders sieht es hingegen schon aus, wenn man auf einen Chromecast oder das offene DLNA-Protokoll setzt. Diese Lücke wollen die Eltima-Entwickler (dem ein oder anderen vielleicht bereits durch den Downloadmanager Folx und der Finder-Alternative Commander One bekannt) mit ihrer neuen Mac-App JustStream schließen.

Kurz um: Nach dem Start nistet sich das Tool zunächst in die Menüleiste von macOS ein und blendet erst bei einem Klick ein Overlay-Fenster ein. Über dieses könnt ihr nun entweder die Bildschirmspiegelung aktivieren (inklusive Auswahl eines ausgewählten Bildschirms, sofern ihr mehrere nutzen solltet) oder Medien hineinziehen – mehrere Medien werden ohne Unterbrechung hintereinander weg wiedergegeben. Unterstützt werden alle gängigen Dateiformate, darunter AVI, FLV, MKV, 3GP, MP4, MKV, MOV, AVI, WMV, MP3 und WAV. Auf Seiten der Empfänger versteht sich JustStream natürlich mit dem Apple TV, aber auch mit dem Google Chromecast und sämtliche weitere Geräte, die das DLNA-Protokoll unterstützen. Funktionierte in meinem Testlauf mit einem Apple TV ohne große Probleme, eine stabile (W)LAN-Verbindung wird natürlich beim Sender und Empfänger vorausgesetzt.

Die kostenlose Version erlaubt euch ein unterbrechungsfreies Streamen von Medien mit einer Gesamtlänge von maximal 40 Minuten. Wer eine vorab eine längere Liste anlegen oder insgesamt längere Medien abspielen möchte, der wird hingegen zur Kasse gebeten. 20 US-Dollar werden für den Wegfall der Einschränkungen fällig, vertrieben wird JustStream nur über die Webseite der Entwickler, eine Version im Mac App Store sucht man vergeblich. Nicht ganz so günstig, letztlich kommt es aber eben wie so oft drauf an, ob ihr persönlich Bedarf für eine solche App habt. Wer sich zu den Nutzern des App-Abos Setapp zählen kann, der kann sich allerdings freuen, denn auch dort steht JustStream zur Verfügung.

Projektseite von JustStream ansurfen

Quelle Eltima

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.