Scanbot 3.7 für iOS und Android bringt Wunderlist-Integration, Material Design und mehr

Am 02.04.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:33 Minuten

edsAAro

Scanbot 3.7 integriert den Cloud-Dienst Slack und ermög­licht Erinne­rungen via Wunderlist, die App für Android bringt außerdem ein komplettes Redesign mit dem Google Material Design mit sich.

Wer hier regel­mäßig mitliest wird sicherlich erkannt haben, dass Scanbot inzwi­schen meine Wahl ist, um Dokumente vom Totholz in einen digitalen Pendant zu verwandeln. Schnell, einfach und dankei­niger intel­li­genten Verbes­serung der Scans und immer besser werdenden Smart­phone-Kameras sind die Ergeb­nisse auch mehr als brauchbar. Ebenfalls schön ist die Tatsache, dass es regel­mäßig größere Updates gibt – so wie im aktuellen Falle mit Scanbot Version 3.7. Dieses bringt unter Android erst einmal ein komplettes Redesign mit sich, bei dem man das Google Material Design stimmig umgesetzt hat, gefällt mir. 

Des Weiteren greift man sowohl in der iOS-, als auch in der Android-App ein Feature auf, welches mit Scanbot 3.5 Einzug gefunden hat. Habt ihr zum Bei­spiel eine Rech­nung mit­tels der App di­gi­ta­li­siert, so könnt ihr euch am Fäl­lig­keits­datum (oder per Lo­ca­tion) an eben diese er­in­nern lassen. Jene Er­in­ne­rungen werden lokal von Scanbot selbst er­stellt und ver­waltet, unter iOS gibt es au­ßerdem die Mög­lich­keit, diese mit Ever­note und der iOS-eigenen Erinnerungen.app ab­glei­chen zu können. Mit der aktuellsten Version lassen sich Erinne­rungen nun auch an Wunderlist senden – eine Symbiose zwei starker und gern genutzter Startups quasi.

Des Weiteren wurde auch der Cloud-Dienst Slack integriert, sodass sich Dokumente direkt von Scanbot in Slack Unter­hal­tungen und Channels hochladen lassen um diese noch leichter im richtigen Kontext und mit den richtigen Personen zu teilen. Außerdem lassen sich in der iOS-Version Dokumente nun auch automa­tisch mit dynami­schen Elementen wie dem aktuellen Ort und Zeit oder auch Einträgen aus dem Kalender benennen. Zu guter Letzt hat man dann auch noch ein wenig an den Stell­schrauben gedreht und die Perfor­mance ein wenig verbessert, auch die obliga­to­ri­schen Fehler­kor­rek­turen fehlen natürlich nicht. Tolles Update, tolle App – solltet ihr euch einmal anschauen, sofern nicht bereits getan. 

Scanbot - PDF Document Scanner
Entwickler: doo GmbH
Preis: Kostenlos+

Quelle Scanbot