Scanbot 4 für iOS und Android bringt Workflows und Quick Actions

Am 26.08.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:31 Minuten

scanbot4-ios-android

Die Scanner-App Scanbot ist in die Version 4 entlassen worden, welche ab sofort für iOS und Android zur Verfügung steht und mit Workflows und den Quick Actions zwei praktische Neuerungen imple­men­tiert.

Scanbot aus dem Hause der ehema­ligen Doo-Macher war hier nun schon häufiger zu Gast, meiner Meinung nach die beste Scanner-App für iOS und Android. Inzwi­schen hat man ganz frisch Version 4.0 für iOS und Android in die App Stores dieser Welt gebracht. Trotz des großen Versi­ons­prung hat sich aber nur vergleichs­weise wenig getan, auch wenn die beiden größeren Neuerungen in Form von Workflows und den Quick Actions doch ganz praktisch sein können. 

Bei den Quick Actions handelt es sich um Schnell­ak­tionen, für die bestimmte Infor­ma­tionen aus den Dokumenten ausge­lesen und mit entspre­chenden Aktionen verknüpft werden. So lassen sich zum Beispiel Telefon­nummern direkt anwählen, Webseiten öffnen und dergleichen – leider ist die Erkennung hier bei mir bei keinem einzigen Dokument zu 100% sicher, dennoch insgesamt eine recht gute Genau­igkeit.

Workflows dienen der Verar­beitung der Dokumente: So könnt ihr zum Beispiel ein Dokument schnell in einen bestimmten Ordner in eurer Dropbox oder dem Google Drive hochladen, als PDF oder JPG per Mail verschicken und dergleichen. Scanbot erkennt dabei mit der Zeit, welche Workflows ihr häufiger nutzt und bekommt eure am häufigsten drei verwen­deten Workflows direkt unter den Dokumenten angezeigt. 

Des Weiteren wurde das App-Design an einigen Stellen überar­beitet und verbessert und es gibt mit Microsoft OneNote und dem FTP- und SFTP-Protokoll zwei neue Dienste, die mit Scanbot genutzt werden können. Übrigens, inter­es­santer Fakt am Rande: Pro Monat werden rund 700.000 Dokumente mit Scanbot erstellt, bei den hochge­la­denen Dokumenten machen Dropbox, Google Drive und iCloud rund 98% unter sich aus. 

Scanbot 4.0 steht wie gesagt ab sofort im App Store für iOS zur Verfügung, auch im Play Store für Android ist die aktuelle Version schon live. Die neuen Features sind für alle Nutzer zugänglich, lediglich die Quick-Actions erfordern ein kosten­pflich­tiges Upgrade auf Scanbot Pro (via In-App-Kauf, 4,99 Euro). Wie gesagt: Recht praktische Neuerungen, auch wenn die Versi­ons­nummer mehr sugge­riert.

Scanbot - PDF Document Scanner
Entwickler: doo GmbH
Preis: Kostenlos+