WP-Appbox 2.1.0: Bewertungen aus den App Stores und hochauflösendere App-Store-Icons

Marcel Am 26.08.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:29 Minuten

wpappbox1

Kleiner Hinweis in eigener Sache, denn WP-Appbox hat ein Update auf die Version 2.1.0 bekommen und damit natürlich auch ein paar neue Einträge im Changelog. Viel ist nicht hinzugekommen, dennoch bin ich der Meinung, dass die kleinen Neuerungen durchaus einen Sprung von 2.0.2 auf 2.1.0 rechtfertigen, ist immerhin mehr als nur ein paar Fehlerbereinigungen und große Neuerungen gab es ja erst vor kurzem. Und by the way: Irgendwie gab es in letzter Zeit recht wenig Meldungen bezüglich Fehler – was’n da los? Nicht schüchtern sein, Fehler bitte immer zu mir.

Kommen wir einmal kurz zu den Neuerungen, diese halten sich zwar in Grenzen, der ein oder andere dürfte sich aber sicherlich darüber freuen, dass man nun auch die Bewertungssterne aus den einzelnen App Stores im Banner anzeigen kann. Ich habe diese einmal neben den Preis gesetzt, da der Platz im Banner natürlich etwas beschränkt ist – vielleicht fällt mir hier ja noch etwas anderes ein, aber ich glaube, dass es gar nicht mal so schlecht ausschaut. Wer es nicht mag, der kann die gesamte Ausgabe der Sterne in den Optionen des Plugins auch deaktivieren.

Bildschirmfoto 2013-08-26 um 02.52.04

Die zweite nennenswerte Neuerung wären die hochauflösenden Icons der jeweiligen App Stores auf Geräten, welche eben mehr DPI bieten. Das iPhone mit dem Retina-Display wäre hier sicherlich als bekanntes Beispiel zu nennen, aber Geräte mit einer Pixeldichte jenseits der 300ppi werden natürlich immer breiter, das MacBook Pro mit Retina-Display sollte die Icons ebenfalls nun schicker darstellen. Da in der Regel die Größe des Viewports nur auf entsprechenden Geräten „klein genug“ ist, habe ich die Grafiken nicht zusätzlich implementiert, sondern direkt einmal ersetzt. Sie verbrauchen zwar etwas mehr an Traffic, allerdings ist der Unterschied so gering, dass zusätzliche Einträge im Stylesheet dies wieder ausgeglichen hätte.

vorhernachher

Die letzte Neuerung ist dient lediglich der Vollständigkeit: WP-Appbox ist nun auch ins Italienische Übersetzt. Ansonsten bleibt mir nicht viel zu sagen, außer dass das Update inzwischen im Backend angezeigt werden dürfte. Und wer es noch nicht getan hat: Über Bewertungen im Plugin Verzeichnis freue ich mich immer riesig – so wie jeder andere Entwickler auch.

WP-Appbox
WP-Appbox
Entwickler: Marcel Schmilgeit
Preis: Kostenlos

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 EDGE Smartphone (5,5 Zoll (13,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
  • Neu ab EUR 478,90, gebraucht schon ab EUR 314,95
  • Auf Amazon kaufen*