Coffee Buzz für OS X: Mac und Display am Ruhezu­stand hindern

Lesezeit etwa 1:05 Minuten
coffee-buzz-mac-os-x-am-schlafmodus-hindern-2

Caffeine dürfte vielen Mac-Nutzern ein Begriff sein: Eine kleine App, die euren Mac davon abhält, den Bildschirm abzudunkeln oder komplett in den Schlaf­modus zu gehen – auf Wunsch für eine unbestimmte Zeit oder aber für eine bestimmte Zeitspanne. Durchaus praktisch, wenn man zum Beispiel iTunes oder Spotify laufen lassen möchte, dabei aber nicht immer am Rechner sitzt, aber dennoch ohne Aufwecken und Passwort­eingabe schnell Zugriff auf die Musik­wie­dergabe zu haben. Gibt sicherlich auch noch viele weitere Anwen­dungs­zwecke, dies wäre bei mir aber vorrangig zu nennen. Nun ist Caffeine seit 2010 nicht mehr aktua­li­siert worden, statt­dessen gibt es zig Alter­na­tiven wie mein aktueller Favorit Theine, Amphet­amineCoca oder auch Wimoweh.

Nun ist mit Coffee Buzz eine weitere Alter­native im Mac App Store aufge­schlagen, die letztlich nicht viel anders macht, aber mit zwei (bezie­hungs­weise drei) Modi daher­kommt. So gibt es neben dem Standard-Modus von OS X (sprich es wird sich an die Energiespar-Einstel­lungen des Systems gehalten) und der kompletten Deakti­vierung von Display-Aus und Schlaf­modus („Buzz-Mode“) auch die Möglichkeit, nur den Ruhezu­stand von OS X zu deakti­vieren, während das Display weiterhin ausge­schaltet wird („Doze-Mode“). Die jeweilige Option lässt sich natürlich dauerhaft bis zur manuellen Deakti­vierung aktivieren oder eben mit Hilfe eines Timers automa­tisch zurück­setzen.

Wie gesagt: Nur eine weitere der zahlreichen Lösungen, dennoch einen Blick wert, vor allem eben aufgrund der zwei unter­schied­lichen Modi. Windows-Nutzer lesend? Hier gibt es zum Beispiel Don’t Sleep.

Coffee Buzz
Entwickler: Aaron Pantling
Preis: Kostenlos

via APPge­fahren