Reflector 2: iOS- und Android-Geräte auf Mac und Windows spiegeln und aufnehmen

Am 18.04.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 2:36 Minuten

reflector-2-mac-windows-3

Mit Hilfe der App Reflector 2 von AirSquirrels lässt sich der Bildschirm eures iPhone, iPad oder Android-Gerät auf den Mac oder Windows spiegeln und aufzeichnen.

Die Reflector-App von den Jungs und Mädels von AirSquirrels ist wahrlich kein neuer Bekannter, dennoch hat man in den letzten Tagen Version 2.0 des Screen-Mirror-Tools für Mac OS X und Windows veröf­fent­licht und einige neue Features hinzu­gefügt und an der ein oder anderen Stell­schraube gedreht. Größte Neuerung ist sicherlich die Tatsache, dass man nun nicht mehr nur den Bildschirm eines iDevice via AirPlay auf den Mac oder Windows streamen kann, sondern das dies nun auch dank Unter­stützung von Google Cast auch mit Android-Smart­phones und -Tablets – und vor auch Chrome­books – funktio­niert. Die Bildschir­m­an­sichten auf eurem Rechner werden dabei automa­tisch angepasst, sodass zwei Bildschirme immer gleich groß darge­stellt werden. Über das neue Menü in der Menüleiste des Macs lassen sich einzelne Geräte ausblenden oder vergrößert darstellen, auch das Trennen der Verbindung ist hierüber möglich. 

reflector-2-mac-windows-4

Ebenfalls an Bord und mit einigen Verbes­se­rungen bedacht worden ist die Aufnah­me­funktion, mit der man seine Geräte direkt via Reflector aufzeichnen kann. Diese Videos lassen sich auch mit einem Voice over hinter­legen, was gerade für Tutorials-Videos eine sehr praktische Sache ist. Zukünftig soll sich auch die Webcam anzeigen und aufnehmen lassen und auch ein direktes Streamen zu YouTube ist geplant. In meinem kurzen Test lief die Aufnah­me­funktion ohne größere Probleme, sowohl mit iPhone und iPad mini, als auch mit einem Android-Gerät. Größere Verzö­ge­rungen waren nicht grund­sätzlich zu bemerken (sicherlich von der Qualität eures WiFi-Netzwerkes abhängig), wollt ihr aller­dings Spiele aufnehmen, so müsst ihr mit kurzen Haklern und ähnlichem rechnen. Während des „einfachen“ Betriebs keine Probleme, bei Spielen wird es aber nicht mehr so rund. 

reflector-2-mac-windows-2

In den Einstel­lungen von Reflector 2 könnt ihr diverse Änderungen vornehmen. Neben diversen Kleinig­keiten wie zum Beispiel der Passwort­schutz eurer Verbindung gibt es auch inter­es­santere Dinge wie zum Beispiel die Festlegung der Aufnah­me­qua­lität und -auflösung, aber auch in Bezug auf die Verbindung eures Gerätes gibt es eine ganze Hand voll Optionen, die ihr vor allem bei kleineren Rucklern oder unscharfer Ausgabe einmal ins Auge fassen solltet. So lässt sich nicht nur die Auflösung (automa­tisch) anpassen, sondern auch eine Retina-Auflösung aktivieren, ein Geräte­rahmen um die gespie­gelte Ausgabe legen und ähnliches. 

Preis des Ganzen? Runde 15 US-Dollar, aller­dings gibt es auch eine sieben­tägige Testversion, die unein­ge­schränkt getestet werden kann. Seit iOS 8 und OS X Yosemite bietet Apple zwar eine Aufnah­me­mög­lichkeit von Haus aus (die sogar dank Lightning-Verbindung fast ohne Ruckler auskommt) und auch für Android gibt es kleinere Apps die die direkte Aufnahme des Bildschirms auf dem Gerät erlauben (siehe SCR Screen Recorder), dennoch besitzen Apps wie eben Reflector 2 ein paar praktische Zusatz­funk­tionen wie die erwähnte „Voice over“-Funktion, da man sich so das zusam­men­führen von Video und Audio ersparen kann. Daher sicherlich nichts für die „Masse“, vielmehr deckt Reflector 2 wie auch X-Mirage und AirServer einen recht spezi­ellen Anwen­dungs­be­reich ab – und erledigen diesen recht solide, welche App man selbst bevorzugt bleibt dabei euch überlassen.

Reflector 2 für OS X und Windows herun­ter­laden

Zum Abschluss noch ein paar Worte zur iOS-App Reflector Director, die man ebenfalls recht frisch in den App Store entlassen hat. Mit Hilfe der Apps lassen sich zum Beispiel ebenfalls Geräte-Rahmen und die Anzeigen legen, bestimmte Geräte in den Vorder­grund rücken, eine Vorschau der Bildschirme anzeigen und ähnliches. Im Grunde also nichts, was man nicht eh über die App für Mac und Windows erledigen könnte – meiner Meinung nach kann man sich die 4,99 Euro für die App durchaus sparen.

Reflector Director
Entwickler: Squirrels LLC
Preis: 6,99 €

via AirSquirrels