ToolBox für Android: Apps schnell per Floating Window starten

Marcel Am 08.03.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:04 Minuten

toolbox-android

Wer seine häufig genutzten Apps unter Android von jeder App heraus starten möchte ohne dabei die aktive App verlassen zu müssen, der bekommt mit Toolbox eine weitere Lösung für derartige Zwecke an die Hand gegeben.

Es gibt zahlreiche Apps, welche es euch erlauben festgelegte Apps starten zu können, ohne dabei immer erst auf den Homescreen zurück kehren zu müssen – Sidebar Launcher, Glovebox, Sidebar, AppDialer und Lazy Swipe sind nur fünf Alternativen, die ich in der Vergangenheit bereits verbloggt habe. Toolbox ist eine weitere, kostenlos verfügbare Alternative die sich dabei der grundsätzlichen Idee der inzwischen weit verbreiteten „Chat Heads“ bedient und einen dauerhaft eingeblendeten Buttons anzeigt, über den ihr eben vorher festgelegte Apps schnell und einfach starten könnt.

Dabei gibt es natürlich auch noch ein paar Einstellungsmöglichkeiten an die Hand: So kann zum Beispiel die Transparenz-Farbe der Iconliste festgelegt werden, des Weiteren könnt ihr aber auch die Größe des Buttons und der Leiste verändern, die Animation wechseln und natürlich die gewünschten Apps auswählen. Durchaus eine nette Sache, wenngleich ich persönlich Lösungen wie die erwähnten Apps oder auch den Bar Launcher bevorzugen würde, da ein derartiger Button doch irgendwie immer im Weg ist und das ein oder andere UI-Element verdeckt.

Dennoch: Wer keine Probleme damit hat, der ist mit Toolbox gut bedient, zumal die ganze Schoose auch noch kostenlos ausprobiert werden kann.

Floating ToolBox-Floating App
Floating ToolBox-Floating App
Entwickler: Kimcy929
Preis: Kostenlos

via Stadt Bremerhaven

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • HTC U Ultra Smartphone (14,48 cm (5,7 Zoll), 16 MP Frontkamera, 64GB Speicher, Android) Cosmetics Pink
  • Neu ab EUR 612,02, gebraucht schon ab EUR 509,55
  • Auf Amazon kaufen*